Random & Fun Für alle Informatik-Studis: Dieses Lehrbuch nutzt ausschließlich die weibliche Form

Für alle Informatik-Studis: Dieses Lehrbuch nutzt ausschließlich die weibliche Form

Als letzte Woche die Justizministerin einen Gesetzestext im generischen Femininum vorgelegt hatte, gab es viel Entrüstung und Geschrei. Dann würde das Gesetz ja nur für Frauen oder Menschen weiblichen Geschlechts gelten, so der Vorwurf.

Andererseits gelten nach dieser Logik alle anderen Gesetze auch nicht mehr, sind sie ja nur in männlicher Form geschrieben.

Die Diskussion zeigt: Unsere Sprache entwickelt sich weiter und natürlich will sich jeder angesprochen und gesehen fühlen. Ein Kompromiss ist das Gendersternchen, welches wir auch bei Business Punk verwenden. Ein Lehrbuch ging aber sogar noch einen Schritt weiter.

Das Buch „Wissenschaftliches Arbeiten im Wirtschaftsinformatik-Studium: Leitfaden für die erfolgreiche Abschlussarbeit“ von Katrin Bergener, Nico Clever und Armin Stein nutzt komplett die weibliche Form.

Wie Deutschlandfunk Nova berichtet, wäre es den dreien zu umständlich gewesen, ständig alles mit Sternchen oder Umformulierungen zu schreiben, also wählten sie lieber das generische Femininum. Männliche Leser sollen natürlich nicht ausgeschlossen werden, sie müssen sich eben nur kurz umgewöhnen.

Für mehr Frauen in Informatik-Studiengängen

Aber warum ausgerechnet bei einem Buch über Wirtschaftsinformatik, einem Studienfach, das eher von Männern besucht wird? Eben genau deswegen!

„Wir wissen, dass sich Frauen bei Stellenanzeigen eher angesprochen fühlen, wenn durchgängig die weibliche Form benutzt wird“, erzählt Autorin Katrin Bergener gegenüber Deutschlandfunk Nova. Also hätten sie das auf ihr Buch übertragen.

Wir hoffen stark, dass der Plan aufgeht!

Das könnte dich auch interessieren

Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient Random & Fun
Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient
„The Mind Reader Game“: Könnt ihr den Algorithmus schlagen? Random & Fun
„The Mind Reader Game“: Könnt ihr den Algorithmus schlagen?
Re-Branding: Von HBO Max zu Max und Twitter feiert es gar nicht Random & Fun
Re-Branding: Von HBO Max zu Max und Twitter feiert es gar nicht
12 billige Gerichte, die man für immer essen wird, egal wie reich man ist Random & Fun
12 billige Gerichte, die man für immer essen wird, egal wie reich man ist
Richter beschließt: „Daumen hoch“-Emoji genauso gültig wie eine Unterschrift Random & Fun
Richter beschließt: „Daumen hoch“-Emoji genauso gültig wie eine Unterschrift