Female Entrepreneurship Forbes kürt die 100 mächtigsten Frauen der Welt

Forbes kürt die 100 mächtigsten Frauen der Welt

„Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“ – diesen Spruch können sich jetzt 100 Frauen als Wandtattoo ins Wohnzimmer pappen. Schließlich kürte sie das US-Wirtschaftsmagazin Forbes zu den „100 mächtigsten Frauen 2020“.

Auf Platz eins landete Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie habe einen „stählernd zurückhaltenden“ Führungsstil und genieße bei der Mehrheit der Europäer*innen großes Vertrauen.

Ihr folgt auf Platz zwei die Präsidentin der Europäischen Zentralbank Christine Lagarde, vor der neuen US-Vizepräsidentin Kamala Harris. Platz vier ging auch an eine Deutsche: die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen. Die Top Five wird von Melinda Gates abgeschlossen.

Forbes hat diese Liste bereits zum 17. Mal veröffentlicht. Dieses Jahr waren zehn Staatschefinnen, 38 CEOs und fünf Entertainer*innen dabei. Sie alle hätten ihre Macht genutzt, um auf die Herausforderung des Jahres zu reagieren: die Corona-Pandemie.

Das könnte dich auch interessieren

Frauen in Führungspositionen – Studie zeigt Status quo der Gleichberechtigung am Arbeitsplatz Female Entrepreneurship
Frauen in Führungspositionen – Studie zeigt Status quo der Gleichberechtigung am Arbeitsplatz
Frauenpower im DAX: Aufsichtsräte auf dem Weg zur Parität Female Entrepreneurship
Frauenpower im DAX: Aufsichtsräte auf dem Weg zur Parität
Imposter-Syndrom bei hochqualifizierten Frauen: So stellen Sie Ihr Licht nicht mehr unter den Scheffel Female Entrepreneurship
Imposter-Syndrom bei hochqualifizierten Frauen: So stellen Sie Ihr Licht nicht mehr unter den Scheffel
Studie zeigt: Kind und Haushalt ist noch immer Frauensache Female Entrepreneurship
Studie zeigt: Kind und Haushalt ist noch immer Frauensache
Das „Mona-Lisa-Syndrom“ – Stets freundlich, aber gut auszunutzen Female Entrepreneurship
Das „Mona-Lisa-Syndrom“ – Stets freundlich, aber gut auszunutzen