Random & Fun Mit dieser smarten Kontaktlinse kann man Fotos machen und zoomen

Mit dieser smarten Kontaktlinse kann man Fotos machen und zoomen

Bisher erfüllten Kontaktlinsen lediglich einen Zweck: Sie sollten unsere Sehfähigkeit verbessern. Das wird sich nun ändern, denn mit der iLens erscheint die erste intelligente Kontaktlinse.

Das Wichtigste zuerst: Die iLens wird weiterhin vor allem die Sehfähigkeit der Träger*innen verbessern. Sie stellt allerdings nicht nur scharf, sondern hat zusätzlich einen 60-fachen Zoom integriert. Es stellt sich also nicht mehr die Frage, ob man weit- oder kurzsichtig ist, sondern welche Details man in der Ferne entdeckt.

Passend zur aktuellen Corona-Situation und den Bestimmungen zum Mindestabstand kann die smarte Kontaktlinse auch Abstände messen beziehungsweise anzeigen.

Wie funktioniert die iLens überhaupt?

Die iLens wird über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, dadurch kann man auch den Auslöser für Fotos und Videos drücken. So können Erinnerungen aus unserer Perspektive gespeichert werden.

Das intelligente System zeigt außerdem an, wenn man zu lange auf einen Bildschirm geschaut hat und eine Pause machen sollte.

Aufgeladen wird die Linse durch eine leitfähige Reinigungsflüssigkeit.

Weitere Funktionen der iLens

Es gibt noch ein paar Spielereien. Man kann die Augenfarbe mit Hilfe der Kontaktlinse ändern, bei Dunkelheit sehen und zusätzliche AR-Filter hinzufügen.

Laut Hersteller-Homepage wird ist die iLens für 2021 geplant. Wir dürfen also gespannt sein, ob Kontaktlinsen bald mehr können, als nur unsere Sehstärke zu verbessern.

Das könnte dich auch interessieren

Chicken Nuggets aus dem Labor: US-Startup beliefert erstmals ein Restaurant Random & Fun
Chicken Nuggets aus dem Labor: US-Startup beliefert erstmals ein Restaurant
Youtuber baut Song „Take On Me“ auf Excel nach Random & Fun
Youtuber baut Song „Take On Me“ auf Excel nach
Masken aus Plastik und CDs: Kostümdesigner macht auf Missstände aufmerksam Random & Fun
Masken aus Plastik und CDs: Kostümdesigner macht auf Missstände aufmerksam