Random & Fun Nie mehr Kabelsalat: Das ist der erste kabellose TV

Nie mehr Kabelsalat: Das ist der erste kabellose TV

Wer kennts nicht? Man will den Fernseher an die Wand hängen, weil die neuen Modelle mittlerweile mindestens genauso ästhetisch wie ein Gemälde aussehen. Doch die Komposition wird von einem lästigen Kabel gestört, das vom Fernseher zur Steckdose führt.

Das Unternehmen Reasonance hat deshalb die Technologie für den ersten kabellosen TV entwickelt. Durch eine eigens entwickelte, besonders starke Magnetresonanz werden 120 Watt auch über eine Distanz von bis zu 50 cm übertragen – so werden Kabel überflüssig; sie haben sich das System direkt patentieren lassen. Die kabellose Technik wurde auf der diesjährigen Elektronikfachmesse CES 2021 vorgestellt.

Auf ihrer Homepage erklären sie unter dem Slogan „Smart future is wireless future“, dass es nur eine logische Weiterentwicklung ist, schließlich würden wir beispielsweise Smartphones ja mittlerweile auch kabellos aufladen.

Das entwickelte 40 Zoll-Modell erhält die benötigte Energie vom Übertragungssystem, das bis zu 50 cm entfernt sein kann.

Nachdem Reasonance das kabellose Übertragungssystem erfolgreich entwickelt hat, wollen sie es auch für andere elektronische Geräte verwenden; zum Beispiel für E-Fahrzeuge, Roboter oder auch Wearables. Die neue Technologie ist also so flexibel einsetzbar, dass sie sich in alle möglichen Richtungen weiterdenken lässt – bis maximal 50 cm.

Das könnte dich auch interessieren

Shell erlebt Shitstorm nach Twitter-Umfrage – sogar Greta Thunberg meldet sich Random & Fun
Shell erlebt Shitstorm nach Twitter-Umfrage – sogar Greta Thunberg meldet sich
„Stop The Count!“ – Greta Thunberg kontert grandios auf Trumps Twitter-Rage Random & Fun
„Stop The Count!“ – Greta Thunberg kontert grandios auf Trumps Twitter-Rage
Designer entwickelt Shelter-Suit für Obdachlose Random & Fun
Designer entwickelt Shelter-Suit für Obdachlose