Random & Fun Dieser Streamer hat im Schlaf 16.000 Dollar verdient

Dieser Streamer hat im Schlaf 16.000 Dollar verdient

Über Nacht Kohle scheffeln, während man im Bett liegt und schläft – klingt nach einem Traum. Der Streamer Asian Andy hat das einfach mal gemacht. Naja gut, nicht ganz. Wirklich viel Schlaf hat er in der Nacht nicht bekommen.

Andy richtete einen Livestream ein, bei dem ihm Menschen beim Schlafen zuschauen und Geld spenden konnten. Immer wenn eine Spende einging, wurde Musik abgespielt und die Nachricht von einer Computerstimme vorgelesen. Möglich macht das eine Text-to-Speech-Erkennung, die der Youtuber eingestellt hatte.

Nervtötende Geräusche

Seine Zuschauer*innen haben das ausgenutzt. Sie formulierten in ihren Nachrichten Befehle für Alexa, etwa laut Musik oder Geräusche abzuspielen. Unser Favorit: Der Sound von Mücken. Die Tiere sind ja dafür bekannt, jegliche Nachtruhe zu zerstören. Den Scherz mit dem Geräusch vom zerbrochenem Glas erlaubten sich auch einige. Allerdings gaben ihm manche auch Anweisungen, die Andy erfüllen sollte, beispielsweise twerken.

Der Streamer hat in der Nacht sehr viele seiner Shirts zerrissen und sich mehrmals erschrocken. Vor allem, als er am nächsten morgen sah, wieviel Geld zusammengekommen ist durch die Aktion: nämlich 16.000 Dollar. Normalerweise verdient Andy sein Geld als Uber-Fahrer und bekommt 16 Dollar die Stunde.

Ob Andy daraus eine Geschäftsidee macht? Wir werden sehen. Zuschauer*innen forderten bereits mehr Schlaf-Streams. Was das über die Abgründe des menschlichen Wesens aussagt? Darüber philosophieren wir mal lieber nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Duftkerzen, die nach Office riechen? Ja, bitte! Random & Fun
Duftkerzen, die nach Office riechen? Ja, bitte!
Statt Fake News: Facebook News soll seriöse Berichterstattung fördern Random & Fun
Statt Fake News: Facebook News soll seriöse Berichterstattung fördern
Zehn Beispiele die zeigen, warum Gruppenprojekte der Feind sind Random & Fun
Zehn Beispiele die zeigen, warum Gruppenprojekte der Feind sind