Life & Style 21 Tage Quarantäne: Frederic Schäfer gewinnt Filmpreis für Video-Diary

21 Tage Quarantäne: Frederic Schäfer gewinnt Filmpreis für Video-Diary

Vor knapp über einem Jahr berichtete Frederic Schäfer, Senior Digital Media Consultant bei der Agentur Vier für Texas, in unserer Ausgabe 05/20 über seine 14-tägige Einreisequarantäne nach Hongkong. Damals war Schäfer immerhin nicht alleine, sondern in Begleitung seiner Frau.

Als er ein weiteres Mal nach Hongkong reiste, war jedoch alles anders: Frederic Schäfer musste sich in einem 15 Quadratmeter großem Hotelzimmer ohne Frischluftzufuhr allein in Quarantäne begeben. Wegen der Delta-Variante wurde seine Quarantänezeit am 13. Tag außerdem um 7 Tage verlängert.

Beschäftigung in Quarantäne

Wer bereits Quarantäneerfahrungen gesammelt hat, weiß: Selbst 14 Tage eingesperrt in einer großen Wohnung können dich an deine nervliche Belastungsgrenze bringen. Um auf kleinstem Raum in einem fremden Hotelzimmer nicht zu verzweifeln, startet Frederic Schäfer also ein kleines Projekt.

1 / 5
Ein Blick durch den Türspion des Hotelzimmers.
Media Source: Frederic Schäfer
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5

Mit Hilfe einer Kamera hielt Schäfer den Ausblick aus seinem Hotelzimmer fest. Vor seinem verschlossenen Fenster wanderte der Sonnenstrahl immer weiter und bildete so ästhetische Schattenspiele. Weitere Fotos der Strecke findet ihr auf seinem Instagram-Kanal. Der daraus entstandene Film „21 Days in quarantine“ wurde nun auf dem Sunlight International Film Festival in Moskau zum Award Winner gekürt.

Weitere Entscheidungen beim Dubai Independent Filmfestival und Berlin Shorts Award stehen noch aus. Ihr könnt euch den Kurzfilm hier ansehen:

Das könnte dich auch interessieren

5 Gründe, warum du Instagram für kurze Zeit deaktivieren solltest Life & Style
5 Gründe, warum du Instagram für kurze Zeit deaktivieren solltest
MTV released Fashion-Kollektion mit Fynn Kliemanns Textilmanufaktur Life & Style
MTV released Fashion-Kollektion mit Fynn Kliemanns Textilmanufaktur
„Die Natur gibt uns so viel – ich will mich revanchieren“ Green & Sustainability
„Die Natur gibt uns so viel – ich will mich revanchieren“