Innovation & Future Russisches Filmteam dreht Szenen im Weltall

Russisches Filmteam dreht Szenen im Weltall

In den letzten Wochen und Monaten häufen sich Meldungen über spektakuläre Flüge ins Weltall. Der Amazon-Chef Jeff Bezos, der Unternehmer Richard Branson – Weltraumflüge werden immer alltäglicher.

Russland möchte nun den nächsten Vogel abschießen: So wird am Dienstag, den 5. Oktober, ein Filmteam zur Weltraumstation ISS fliegen um Szenen für einen Film zu drehen. 

In dem Film geht es um eine Ärztin, die zur Raumstation fliegt, um dort bei einem Astronauten eine Herzoperation durchzuführen. Gespielt wird die Ärztin von der russischen Schauspielerin Julia Peresild, Regie führt der Regisseur Klim Schipenko

Der Regisseur und die Schauspielerin werden also Teil der Bordcrew sein und befinden sich bereits seit Monaten im Training. Auf Peresilds Instagram-Account lassen sich viele Eindrücke finden, wie zum Beispiel das Training in der Schwerelosigkeit.

Russland vs. USA

Natürlich hätte man diese Szenen auch problemlos im Studio drehen können. Zweifellos geht es hier nicht nur um einen Film, sondern vor allem um Competition. Spätestens seit dem ersten Weltraumflug der Russen im Jahre 1961 befinden sich die USA und Russland in ständiger Konkurrenz zueinander hinsichtlich spektakulärer Flüge ins Weltall.

Auch die Amerikaner:innen hatten einen Filmdreh im Weltall geplant. Die Hauptrolle sollte Tom Cruise spielen. Ein festes Startdatum für den Dreh gibt es bisher jedoch noch nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Das Schulsystem braucht Nachhilfe von Startups Innovation & Future
Das Schulsystem braucht Nachhilfe von Startups
Netflix goes Gaming: Steht klassisches Bingen vor dem Aus? Innovation & Future
Netflix goes Gaming: Steht klassisches Bingen vor dem Aus?
Form Follows Function: Warum ist dieser Ansatz auch heute noch so populär?
Anzeige
Form Follows Function: Warum ist dieser Ansatz auch heute noch so populär?