Productivity & New Work Die zehn häufigsten deutschen Passwörter 2021 sind unfassbar unsicher

Die zehn häufigsten deutschen Passwörter 2021 sind unfassbar unsicher

Zuletzt haben wir schon vom Softwareanbieter Nordpass gelernt, dass „ficken“ und „schalke04“ in Deutschlad als Passwörter beliebt sind. Auch das Hasso-Plattner-Institut veröffentlicht regelmäßig eine Liste besonders häufig vergebener Passwörter.

Und wie jedes Jahr zeigt sich dabei, dass die meisten User:innen auf Einfachheit setzen. Das ist so etwas wie das digitale Gegenstück zum Haustürschlüssel unter der Fußmatte.

Die Passwörter hat das HPI aus einer Datenbank für geleakte Accounts. Damit könnte ihr übrigens auch prüfen, ob ihr selbst von einem betroffen seid.

1 / 10
Platz 10: 12345678
2 / 10
Platz 9: berlin
3 / 10
Platz 8: basteln
4 / 10
Platz 7: schatz
5 / 10
Platz 6: qwertz
6 / 10
Platz 5: 123456789
7 / 10
Platz 4: hallo
8 / 10
Platz 3: 12345
9 / 10
Platz 2: passwort
10 / 10
Platz 1: 123456

Das könnte dich auch interessieren

Psychologische Sicherheit im Team: So gelingt es, ein unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen Productivity & New Work
Psychologische Sicherheit im Team: So gelingt es, ein unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen
Studie: Von Gen Z bis Boomer – Hängt die Arbeitsmotivation wirklich mit der Generation zusammen? Productivity & New Work
Studie: Von Gen Z bis Boomer – Hängt die Arbeitsmotivation wirklich mit der Generation zusammen?
Startups und New Work: Sind junge Unternehmen die besseren Arbeitgebenden? Productivity & New Work
Startups und New Work: Sind junge Unternehmen die besseren Arbeitgebenden?
Toxische Produktivität erkennen und überwinden: Ein Leitfaden für ein ausgewogenes Leben Productivity & New Work
Toxische Produktivität erkennen und überwinden: Ein Leitfaden für ein ausgewogenes Leben
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden Productivity & New Work
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden