Random & Fun Nichts für kleine Geldbeutel: Das sind die teuersten Städte 2021

Nichts für kleine Geldbeutel: Das sind die teuersten Städte 2021

Um in beliebte Großstädte zu ziehen, braucht es heutzutage eine Menge Glück auf dem Wohnungsmarkt und zusätzlich ein dickes finanzielles Polster. Doch nicht nur in Deutschland, auch international steigen die Lebensunterhaltskosten 2021 stärker an, als in den letzten fünf Jahren wie der Economist berichtet.

Und wie jedes Jahr stellt das Magazin auch in diesem Jahr ein Ranking mit den teuersten Städten der Welt vor. Dafür wird der sogenannte „World Cost Living Index“ berechnet. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für uns Deutsche: Erst auf Platz 19 findet sich mit Frankfurt die teuerste deutsche Stadt im Ranking.

Laut dem Bericht sollen vor allem Probleme in den Lieferketten sowie das ändernde Konsumverhalten der Menschen Einfluss auf die erhöhten Lebenshaltungskosten haben. Welche zehn Städte ihr mit kleinem Geldbeutel deshalb lieber meiden solltet, erfahrt ihr hier:

1 / 10
Platz 10: Osaka, Japan
2 / 10
Platz 9: Los Angeles, USA
3 / 10
Platz 8: Kopenhagen, Dänemark
4 / 10
Platz 7: Genf, Schweiz
5 / 10
Platz 6: New York, USA
6 / 10
Platz 5: Hong Kong, China
7 / 10
Platz 4: Zürich, Schweiz
8 / 10
Platz 3: Singapur
9 / 10
Platz 2: Paris, Frankreich
10 / 10
Platz 1: Tel Aviv, Israel

Das könnte dich auch interessieren

Zehn Tweets über das Büro-Leben, wie wir es kennen – und „lieben“ Random & Fun
Zehn Tweets über das Büro-Leben, wie wir es kennen – und „lieben“
Montagsmotivation gefällig? Diese Quotes machen direkt Bock auf die Woche Random & Fun
Montagsmotivation gefällig? Diese Quotes machen direkt Bock auf die Woche
Rammstein liefert Soundtrack zur Paralympics-Kampagne Random & Fun
Rammstein liefert Soundtrack zur Paralympics-Kampagne