Green & Sustainability In den USA gibt es jetzt bei KFC veganes Fried Chicken

In den USA gibt es jetzt bei KFC veganes Fried Chicken

Die Fast-Food-Kette KFC leistet in den USA in diesem Jahr wohl den größten Beitrag zum Veganuary: Ab dem 10. Januar gibt es in den Filialen landesweit veganes Fried Chicken.

Die Fleischalternative besteht aus pflanzlichem Protein und entstand in Zusammenarbeit mit Beyond Meat. Daher heißt sie auch „Beyond Fried Chicken“. Das Unternehmen hat sich dafür extra an der Rezeptur der fried chicken von KFC orientiert. Laut The Fast Company auch im Hinblick auf die Textur.

Bereits im Januar 2020 hat KFC in einigen Restaurants die vegane Alternative zum Test angeboten – mit Erfolg. Warum das Produkt erst zwei Jahre später in das reguläre Angebot aufgenommen wird? Aufgrund von Covid.

Natürlich bietet KFC die fleischlose Alternative nicht nur aus reiner Liebe zum Umweltschutz an. Das Unternehmen erschließt sich so eine neue Zielgruppe, passt sich den Ernährungstrends an und die Marke wirkt dadurch moderner. Dennoch ist es ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Das könnte dich auch interessieren

E-Mobility-Dienst Dance: „Wir sind ein Startup mit globalen Ambitionen“ Green & Sustainability
E-Mobility-Dienst Dance: „Wir sind ein Startup mit globalen Ambitionen“
5 Einblicke ins neue WWF-Metaverse-Projekt Green & Sustainability
5 Einblicke ins neue WWF-Metaverse-Projekt
Dieses Papier aus Sonnenblumenpollen kann jede:r selbst recyceln Green & Sustainability
Dieses Papier aus Sonnenblumenpollen kann jede:r selbst recyceln