Life & Style Jemand verkauft Bewerbungsformulare für McDonald’s als NFTs

Jemand verkauft Bewerbungsformulare für McDonald’s als NFTs

Fans von Kryptowährungen müssen momentan stark sein: The Dip is real. Um einige von ihnen zu „trösten“, bietet eine unbekannte Person Stellenbewerbungen von McDonald’s bei Opensea als NFTs an – nur Formulare zum Ausfüllen, keine Jobs.

Insgesamt gibt es 1.111 Stück davon. Schon 589 Menschen haben eines gekauft. Der Einstiegspreis liegt bei 0.009 Ethereum. Das sind umgerechnet ungefähr 28 Dollar. Die Beschreibung lautet: „Der ETH-Kurs fällt? Sie können sich das Leben nicht leisten? We got you! Bewerben Sie sich jetzt für Ihren Traumjob bei McDonalds mit unserer Bewerbung.“ Es handelt sich dabei um einen Scherz. Die NFT-Kollektion stammt nicht von dem Unternehmen selbst.

Aber neben NFTs, die lediglich einen Spaßfaktor mit sich bringen, gibt es auch ein weiteres Projekt: Die Initiative Boss Beauties hat ebenfalls eine Kollektion auf Opensea veröffentlicht, die Frauen empowern soll. Sie setzen bei den NFTs auf Diversität.

Und noch eine News aus dem NFT-Universum: Die Creator hinter Bored Apes Yacht Club (BAYC) sind bekannt. Die Idee stammt von Greg Solano und Wylie Aronow, zwei Männern aus Florida wie The Verge berichtet. Herausgefunden hat das Buzzfeed. Die Grafiker von den NFT-Affen sind sie jedoch nicht. Das Design stammt von einem 27-Jährigen, bekannt unter dem Namen Seneca. Zwei weitere Co-Founder von BAYC sind weiterhin unbekannt.

Ihre Identität Preis gegeben haben Solano und Aronow natürlich als Meme auf Twitter:

Das könnte dich auch interessieren

So funktioniert die Logistik von Berlins Kunst-Wunderladen Life & Style
So funktioniert die Logistik von Berlins Kunst-Wunderladen
Malta legalisiert den Besitz und Eigenanbau von Cannabis Life & Style
Malta legalisiert den Besitz und Eigenanbau von Cannabis
Immer wieder Rezo: Das sind die erfolgreichsten Youtube-Videos 2021 Life & Style
Immer wieder Rezo: Das sind die erfolgreichsten Youtube-Videos 2021