Innovation & Future Sony und Honda planen Einstieg in E-Auto-Markt

Sony und Honda planen Einstieg in E-Auto-Markt

Wie in einem gemeinsamen Statement zu lesen, planen Sony und Honda gemeinschaftlich den Einstieg in das E-Mobilität-Feld. Das Venture hat derzeit noch keinen Namen, soll aber noch dieses Jahr gegründet werden. Die erste Auslieferung für E-Fahrzeuge ist für 2025 geplant.

Die Aufteilung sieht dabei vor, dass Honda als Autohersteller das Fahrzeug herstellt. Sony wird die Mobilitätsplattform beisteuern. Das gemeinsame Venture ist dann für Design, Entwicklung und Verkauf zuständig.

Sonys CEO Kenichiro Yoshida lässt im Statement verlauten, dass es „Sony’s Aufgabe ist, Kreativität und Technologien die Welt mit Emotionen zu bereichern. Durch die Allianz mit Honda (…) wollen wir unsere Vision wahrwerden lassen, die Mobilitätsbranche zu emotionalisieren.”

Sicherheit, Entertainment und Adaptierbarkeit

Sony sieht sich in der Aufgabe, Mobilität durch „Sicherheit, Entertainment und Adaptierbarkeit zu bereichern“, wie Yoshida im Statement verlauten lässt. Es ist das erste ernsthafte Mobilitätsprojekt des japanischen Elektronik-Riesen. Sony hat bereits auf der CES 2020 das E-Konzept Vision-S vorgestellt und hat auf der CES 2022 mit dem Vision-S 02 nachgelegt.

Dabei hat Sony auch verkündet, im Frühjahr 2022 einen Unternehmensarm namens Sony Mobility zu starten. Doch es scheint, dass die Partnerschaft mit Honda dieses Vorhaben überflüssig gemacht hat.

Sony ist ein interessanter Fall. Der legendäre Hardware-First-Mover hat es nie so richtig geschafft, die vielen Assets unter ein Dach zu bringen: das Musik-Label-Geschäft, das Filmstudio, die Playstation, die Laptop- und Walkman-Linien, das Smartphone-Business – alles bewegliche Teile, die nie richtig in einer einzigen Dachmarke aufgegangen sind, wie es etwa Apple geschafft hat.

Sony ist es allerdings immer wieder gelungen, mit ihrer Hardware treue Fans heranzuziehen. Wie viel Spielraum die Partnerschaft mit Honda zulässt, wird sich Ende dieses Jahres zeigen.

Das könnte dich auch interessieren

Must-Have: Die neue Ausgabe von Business Punk ist da! Innovation & Future
Must-Have: Die neue Ausgabe von Business Punk ist da!
Mehr Zeit, mehr Potenzial: So finden Gründer:innen die Erfolgsidee Innovation & Future
Mehr Zeit, mehr Potenzial: So finden Gründer:innen die Erfolgsidee
Das Projekt Berlin TXL: Vom Flughafen zur nachhaltigen Nachbarschaft Innovation & Future
Das Projekt Berlin TXL: Vom Flughafen zur nachhaltigen Nachbarschaft