Life & Style Diese Möbel können nach einer Trennung einfach zweigeteilt werden

Diese Möbel können nach einer Trennung einfach zweigeteilt werden

Trennt man sich nach einer langen Beziehung, kann das einen anstrengenden Prozess nach sich ziehen. Vor allem, wenn man nicht nur zusammen wohnte, sondern sich auch alle Möbel geteilt hat. Wer bekommt das Sofa, wer den Schreibtisch, wer den heißgeliebten Sessel? Unzählige Fragen, die nur noch mehr Stress verursachen.

Die Firma FC Home & Deco aus Argentinien hat womöglich die Lösung: eine Möbelkollektion, die nach der Trennung perfekt zweigeteilt werden kann. Entworfen wurde „The Friendly Break-Up Collection“ in Kooperation mit der Marketing-Agentur Wunderman Thompson Lima.

Die Kollektion besteht aus sechs verschiedenen Möbelstücken: zwei Sofas, einem Sessel, einem Regal, einem Schreibtisch und einem Couchtisch. Benannt wurden die Möbelstücke nach prominenten Paaren, die selbst eine Trennung durchmachen mussten. So heißt eines der Sofas „Bradiston“, nach Jennifer Aniston und Brad Pitt, oder der Schreibtisch „Kanydashion“, nach Kanye West und Kim Kardashian.

Die Möbel wurden so designed, dass sie zusammen oder getrennt ästhetisch wie funktional sind. Dementsprechend sind sie nicht gerade günstig, das Sofa Bradiston zum Beispiel liegt bei 226 000 Pesos, was umgerechnet rund 1800 Euro entspricht. Hier im Shop gibt’s die Kollektion im Überblick.

Das könnte dich auch interessieren

Urlaub in der Ukraine? Fake-Airbnb soll russische Leute aufklären Life & Style
Urlaub in der Ukraine? Fake-Airbnb soll russische Leute aufklären
Ranking: Das sind die unhöflichsten Städte in Deutschland Life & Style
Ranking: Das sind die unhöflichsten Städte in Deutschland
FC Viktoria Berlin: Warum Verena Pausder den Frauen-Fußballclub wie ein Startup führen will Life & Style
FC Viktoria Berlin: Warum Verena Pausder den Frauen-Fußballclub wie ein Startup führen will