Productivity & New Work Müde und Mittagstief? Dann probiert mal diesen Trick aus

Müde und Mittagstief? Dann probiert mal diesen Trick aus

Hirn müde, Hirn Kaffee: Wer in so einer Dauerschleife gefangen ist, hat am Ende des Tages einen hohen Koffeinkonsum und womöglich einen schlechten Schlaf. Es gibt aber auch andere Tipps und Tricks, sich während der Arbeitszeit wacher zu fühlen – auch ohne Kaffee.

Einen stellt Neurowissenschaftler Andrew Huberman auf seinem Youtube-Kanal vor. Das Video dauert fünf Minuten. Hier die Quintessenz: Kopf in den Nacken legen, so dass das Kinn nach oben zeigt und diese Position für zehn bis 15 Sekunden halten.

Wieso dieser Trick funktionieren soll? Da man tagsüber ständig nach unten auf Laptop und Smartphone blickt, sind die Augenlider halb geschlossen, das Kinn geht nach unten, dem Hirn wird Müdigkeit signalisiert, erklärt Hubman im Video. Daher der Blick nach oben, um den Neuronen einen Impuls zu setzen.

Probiert es mal aus. Wahrscheinlich muss man auch das etwas trainieren, bis es Wirkung zeigt. Logisch klingt es aber.

Das könnte dich auch interessieren

Gastbeitrag: Schulbank drücken oder Business starten? Productivity & New Work
Gastbeitrag: Schulbank drücken oder Business starten?
Geringverdienend im Vollzeitjob? Studie untersucht Deutschlands Gehälter Productivity & New Work
Geringverdienend im Vollzeitjob? Studie untersucht Deutschlands Gehälter
FAQ zum Arbeitsrecht: Können Arbeitsverträge digital unterschrieben werden? Productivity & New Work
FAQ zum Arbeitsrecht: Können Arbeitsverträge digital unterschrieben werden?