Leadership & Karriere OMR-Festival: So bereitest du dich auf zwei Tage Rockstar-Feeling vor

OMR-Festival: So bereitest du dich auf zwei Tage Rockstar-Feeling vor

Nach zwei Jahren Pause ist es wieder soweit: Am 17. und 18. Mai treffen sich tausende Marketing-und Media-Menschen in Hamburg zum OMR Festival 2022.

Und das Line-Up der Speaker:innen verspricht so einiges: neben unter anderem Lea Sophie-Cramer, Fynn Kliemann und Markus Lanz geben sich auch die zwei US-Superstars Ashton Kutcher und Quentin Tarantino die Ehre und geben auf der Bühne ihre Learnings zum Besten.

Damit ihr bestens auf die beiden Tage vorbereitet sind, haben wir für euch die wichtigsten Punkte gesammelt:

#1 Wer darf hin?

via GIPHY

First things first: habt ihr bereits mit euren Kolleg:innen geklärt, wer aus dem Team nach Hamburg fährt? Um die Entscheidung zu vereinfachen, solltet ihr euch im Vorhinein überlegen, wer von der Konferenz am meisten für den Arbeitsalltag profitiert. Oder ihr seht das Ganze als Teamausflug und sorgt dafür, dass eure Business zwei Tage (+ eventuelle Katertage) ohne Arbeitskraft läuft.

#2 Eine Unterkunft besorgt?

via GIPHY

Nachdem ihr nun geklärt habt, wer sich auf den Weg nach Hamburg macht, solltet ihr euch schnellstmöglich eine Bleibe suchen. Viele Hotels sind zum Festivalzeitpunkt bereits ausgebucht, solltet ihr also keine Bekannten haben, bei denen ihr die Tage pennen könnt: better be quick!

#3 Checkt die Masterclasses

via GIPHY

Ihr wollt soviel Input wie möglich von der Konferenz mitnehmen? Dann bewerbt euch auf die angebotenen Masterclasses. Auf der Webseite könnt ihr diese nach Kategorien und euren Interessen filtern. Im Festival Pass sind zwei Masterclasses oder Guided Tours garantiert, lasst euch die Chance also nicht entgehen.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Gudrun Schweppe soll Youtube Music an die Spitze des Musikmarktes bringen Leadership & Karriere
Gudrun Schweppe soll Youtube Music an die Spitze des Musikmarktes bringen
Becoming CEO – unsere Kolumnistin über Entlassungen und Empathie Leadership & Karriere
Becoming CEO – unsere Kolumnistin über Entlassungen und Empathie
Muss ich mich am Abschiedsgeschenk der Kolleg:innen beteiligen? Leadership & Karriere
Muss ich mich am Abschiedsgeschenk der Kolleg:innen beteiligen?