Random & Fun Wohlhabende daten: Habt ihr euch schonmal vom Geld blenden lassen?

Wohlhabende daten: Habt ihr euch schonmal vom Geld blenden lassen?

Es ist wohl eine der ältesten Dating-Herangehensweisen überhaupt: statt Sympathie und Liebe entscheidet der soziale Status und das Vermögen darüber, wen man datet oder heiratet. Heutzutage wird diese Art von Dates eher kritisch beäugt. Wer (auch) für monetäre Vorteile mit einer anderen Person ausgeht, wird schnell als „Gold Digger“ bezeichnet.

Doch selbstverständlich gibt es immer noch genügend Menschen, die sich ihre:n Partner:in genau nach diesem Prinzip aussuchen. Solange beide Seiten dabei genau wissen, auf was sie sich einlassen, stellt das auch kein Problem dar. Wird die wohlhabende Person allerdings nur ausgenutzt, wird es moralisch äußerst fraglich.

Auf Reddit erzählen User:innen in einem Thread von ihren Erfahrungen mit Dates oder gar Hochzeiten, die sie vor allem aus finanziellen Gründen eingegangen sind. Und die Moral von den allermeisten Geschichten: Allein für’s Geld lohnt es sich nicht. Aber lest selbst:

Das könnte dich auch interessieren

Flower-Power: Zehn Memes zu Macrons wirklich blumigem Outfit Random & Fun
Flower-Power: Zehn Memes zu Macrons wirklich blumigem Outfit
Aus diesen absurden Gründen gab es Ärger am Arbeitsplatz Random & Fun
Aus diesen absurden Gründen gab es Ärger am Arbeitsplatz
Kunst-Kollektiv verkauft Eis am Stiel in Form von Musk, Bezos und Co Random & Fun
Kunst-Kollektiv verkauft Eis am Stiel in Form von Musk, Bezos und Co