Leadership & Karriere So unterschiedlich bezahlen die Berliner Landesparlaments-Fraktionen ihre Vorsitzenden

So unterschiedlich bezahlen die Berliner Landesparlaments-Fraktionen ihre Vorsitzenden

Unterschiede beim Gehalt sind einer der größten Office-Aufreger. Gerade dann, wenn die Jobtitel identisch sind. Wie bei Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Berliner Landesparlament sagen.

Wie der Tagesspiegel Checkpoint berichtet, sind die Zulagen von Partei zu Partei aber sehr, sehr unterschiedlich. Unterscheiden sich fast um mehr als den Faktor 10, wenn man die kleinste und die größte Summe vergleicht.

Fürs Verständnis: Zunächst werden natürlich alle Abgeordneten mit einer Diät bedacht. Die beträgt jeweils über 6600 Euro brutto im Monat, dazu kommt noch mal Budget für Büro etc. Über 2700 Euro.

Aber für den Vorsitz in der Fraktion zahlen die einzelnen Parteien die sogenannte Funktionszulage. Das wissen wir über die Höhe:

1 / 6
Platz 5: Grüne
12.000 Euro im Jahr
2 / 6
Platz 4: AfD
24.000 Euro
3 / 6
Platz 3: Die Linke
37.500 Euro
4 / 6
Platz 2: SPD
Ein Betrag zwischen 75.001 und 150.000 Euro (wird nicht genauer beziffert)
5 / 6
Platz 2: FDP
Wie auch bei der SPD: Ein Betrag zwischen 75.001 und 150.000 Euro (nicht genauer beziffert)
6 / 6
Platz 1: CDU
Ein Betrag zwischen 150.001 und einer Viertelmillion Euro (nicht genauer beziffert)

Das könnte dich auch interessieren

Karriere der Zukunft: Coding-Bootcamp statt Berufsschule Leadership & Karriere
Karriere der Zukunft: Coding-Bootcamp statt Berufsschule
Das Startup Tomorrow macht vor, wie man transparente Gehälter schafft Leadership & Karriere
Das Startup Tomorrow macht vor, wie man transparente Gehälter schafft
Wir waren in einer Firma zu Besuch, wo alle Chef:in sind Leadership & Karriere
Wir waren in einer Firma zu Besuch, wo alle Chef:in sind