Productivity & New Work McKinsey-Umfrage: Knapp ein Drittel der Angestellten denkt ans Kündigen

McKinsey-Umfrage: Knapp ein Drittel der Angestellten denkt ans Kündigen

Erst vor wenigen Monaten ging eine Kündigungswelle durch große Tech-Unternehmen wie Meta oder Twitter. Mehrere Tausend Mitarbeitende sind gekündigt worden. Eine aktuelle McKinsey-Umfrage zeigt: Auch viele Mitarbeitende in Deutschland denken selbst über eine Kündigung nach, wie unter anderem die FAZ berichtet.

Insgesamt sollen 28 Prozent aller Angestellten an eine Kündigung in den nächsten drei bis sechs Monaten denken. Dabei scheint vor allem unzureichende Vergütung für 39 Prozent Grund Nummer eins zu sein. Doch auch die eigene Führungskraft ist für 36 Prozent der Grund für ihre Überlegungen. Immernoch 34 Prozent sehen außerdem einen Mangel an beruflicher Entwicklung und Beförderung als potenziellen Kündigungsgrund.

Doch wie können Unternehmen einer Kündigung am Besten vorbeugen? Als wichtigsten Grund gaben in der Befragung 50 Prozent eine angemessene Vergütung an. Für 39 Prozent der Befragten ist außerdem die Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft im Team ausschlaggebend. Und 38 Prozent geben Flexibilität als Wohlfühlfaktor an.

„Wer sich jetzt nicht darum bemüht, seine Arbeitnehmenden zu halten, den wird die Rezession besonders einschneidend treffen“, sagt Julian Kirchherr von McKinsey. Der Wunsch nach mehr Flexibilität soll vor allem in der Corona-Zeit gewachsen sein. Wer seine Mitarbeitenden nächstes Jahr also nicht vergraulen will, sollte zwei Mal über flexible Arbeitszeiten und Remote-Optionen nachdenken.

Das könnte dich auch interessieren

„Stressabbau kommt vor Entspannung“ – Jacob Drachenberg im Interview Productivity & New Work
„Stressabbau kommt vor Entspannung“ – Jacob Drachenberg im Interview
Studie: Das sind die zehn beliebtesten Länder für Expats 2022 Productivity & New Work
Studie: Das sind die zehn beliebtesten Länder für Expats 2022
Unsere Kolumnistin Hanne Horvath gibt zu: Manchmal habe ich Angst vor Montag Productivity & New Work
Unsere Kolumnistin Hanne Horvath gibt zu: Manchmal habe ich Angst vor Montag