Leadership & Karriere Gender-Pay-Gap: In Beratung, Pflege und Pharma wächst die Ungleichheit

Gender-Pay-Gap: In Beratung, Pflege und Pharma wächst die Ungleichheit

Der bereinigte Gender-Pay-Gap lag auch im Jahr 2022 immer noch bei sieben Prozent. Frauen verdienen also im Schnitt sieben Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen, wenn man ähnliche Positionen vergleicht.

Eine Studie von Kununu zeigt nun außerdem, dass die Vergütungslücke in bestimmten Branchen weiterhin steigt. Die größte Ungleichheit existiert laut der Studie in der Beratungsbranche. Schon beim Einstieg verdienen Frauen um die 13 Prozent weniger. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steigt der Lohnunterschied auf stolze 27 Prozent an. In absoluten Zahlen verdienen Frauen durchschnittlich 53.943 Euro brutto, Männer 68.648 Euro.

Größter Gap in der Finanzbranche

Was in Anbetracht des hohen Anteils an Arbeitnehmerinnen im Bereich der Pflege und Soziales verwundert: Auch dort ist der Gender-Pay-Gap deutlich über den sieben Prozent. In den ersten Jahren liegt der Unterschied bei immerhin zwölf Prozent. Und auch hier öffnet sich die Schere noch weiter. Bei sechs bis zehn Jahren Berufserfahrung verdienen Männer im Schnitt 23 Prozent mehr als Frauen. Damit liegt die Branche laut der Studie auf Platz zwei des höchsten Anstiegs.

Doch der höchste Gap zwischen dem Gehalt von Männern und Frauen findet sich in der Finanzbranche. Dort verdienen laut der Untersuchung Männer nach nur drei Jahren Berufserfahrung bereits 24 Prozent mehr als ihre Kolleginnen. Bei weiteren drei bis sieben Jahren im Job erhöht sich die Gehaltslücke auf durchschnittlich 32 Prozent. In absoluten Zahlen verdienen Männer dann durchschnittlich 62.828 Euro während Frauen lediglich 47.549 Euro verdienen.

Für die Erhebung wurden insgesamt 360.000 Gehaltsdaten von der Plattform ausgewertet. Dabei wurden nur Branchen ausgewählt, für die mindestens 5.000 Gehaltsangaben vorliegen und mindestens 33 Prozent davon Frauen.

Das könnte dich auch interessieren

Emotionale Intelligenz und Karriere: Der Schlüssel zum Erfolg in der Arbeitswelt Leadership & Karriere
Emotionale Intelligenz und Karriere: Der Schlüssel zum Erfolg in der Arbeitswelt
Neues Ziel: C-Level Leadership & Karriere
Neues Ziel: C-Level
Benefits im Job, die Arbeitnehmende wirklich wollen Leadership & Karriere
Benefits im Job, die Arbeitnehmende wirklich wollen
Die Wirkung von Führung auf die Arbeitsmoral: Neue Erkenntnisse einer aktuellen Studie Leadership & Karriere
Die Wirkung von Führung auf die Arbeitsmoral: Neue Erkenntnisse einer aktuellen Studie
80 Millionen Kursverlust für einen Rücktritt: Niehage wirft bei FlatexDegiro hin Leadership & Karriere
80 Millionen Kursverlust für einen Rücktritt: Niehage wirft bei FlatexDegiro hin