Innovation & Future Hochzeit im Weltall: 125.000 Dollar für eine CO2-neutrale Raumfahrt

Hochzeit im Weltall: 125.000 Dollar für eine CO2-neutrale Raumfahrt

Ins Weltall zu fliegen, davon träumen viele Menschen. Doch wer nicht gerade eine Karriere als Astronaut:in anstrebt, hatte bisher nur wenig Chancen, einmal aus dem All auf die Erde hinunter zu blicken.

Unternehmen wie SpaceX oder Virgin Galactic haben bereits erste kommerzielle Flüge durchgeführt. Allerdings waren die Plätze stark limitiert. Das Unternehmen Space Perspective will ab Ende 2024 für 125.000 Dollar pro Person Ballonflüge ins All anbieten, wie verschiedene US-Medien berichten.

Der große Vorteil daran: die CO2-Emissionen sind deutlich geringer als bei SpaceX oder Galactic, da die Kapsel von einem Ballon angetrieben wird. Der fliegt ausschließlich mit Wasserstoff. Laut eigenen Angaben ist der Flug deshalb völlig CO2-neutral. Der Ballon fliegt während der Reise bis zur Grenze der Erdatmosphäre.

Die Kapsel ist außerdem auch für besondere Anlässe buchbar. So sollen laut der Co-Gründerin Jane Poynter bereits eine Vielzahl an Paaren auf einer Warteliste für ihre Hochzeitsfeier im All stehen. Dabei kann das Interieur der Kapsel an die eigenen Wünsche der Kund:innen angepasst werden.

Der Flug geht rund sechs Stunden. Während des Fluges werden den Passagier:innen Cocktails als auch Essen serviert. Wer Interesse an einem Flug hat, kann sich bereits jetzt anmelden. Laut New York Post werden 2024 die ersten Passagier:innen ins All starten.

Das französische Unternehmen Zephalto arbeitet allerdings an einer ähnliche Experience. Auch hier können Passagier:innen in einer Ballonfahrt bis zur Stratosphäre fliegen und die Kapsel für private Events buchen.

Das könnte dich auch interessieren

Telepräsenz: Eine Antwort auf den Fachkräftemangel? Innovation & Future
Telepräsenz: Eine Antwort auf den Fachkräftemangel?
Neue Kolumne: Micha Fritz über Greenwashing von Unternehmen Innovation & Future
Neue Kolumne: Micha Fritz über Greenwashing von Unternehmen
Deutschland überholt Japan – auf dem Weg zur drittgrößten Volkswirtschaft Innovation & Future
Deutschland überholt Japan – auf dem Weg zur drittgrößten Volkswirtschaft
Vom Strandparadies zur Tech-Oase: Rio de Janeiro will zum Tech-Mekka Lateinamerikas werden Innovation & Future
Vom Strandparadies zur Tech-Oase: Rio de Janeiro will zum Tech-Mekka Lateinamerikas werden
Sind wir schon drin?
Weshalb wir der Cloud nicht vertrauen müssen, damit Deutschland endlich digitaler wird
 Innovation & Future
Sind wir schon drin?
Weshalb wir der Cloud nicht vertrauen müssen, damit Deutschland endlich digitaler wird