Productivity & New Work Boreout: Wenn Langeweile im Job krank macht

Boreout: Wenn Langeweile im Job krank macht

Dass zu viel Arbeit einen Burnout verursachen und krank machen kann, das wissen die meisten. Doch auch Langeweile und Unterforderung im Job können sich zu einer ernstzunehmenden Krankheit entwickeln.

Tatsächlich ist das Gegenteil des Burnouts weiter verbreitet, als man vielleicht denken mag. Boreout nennt sich das Syndrom, bei dem sich ein Arbeitnehmer in seinem Job völlig unterfordert und gelangweilt fühlt, was zu Frustration und Unzufriedenheit führt. Erstaunlicherweise zeigte eine Studie, dass ganze 41 % der Befragten von einem möglichen Boreout betroffen sind.

Die Ursachen eines Boreouts

Unterforderung als Hauptursache eines Boreouts gibt es in quantitativer und qualitativer Form. Quantitative Unterforderung tritt auf, wenn Arbeitnehmer schlichtweg zu wenige Aufgaben und Herausforderungen haben. Bei qualitativer Unterforderung hingegen sind die Aufgaben möglicherweise vorhanden, aber die Person kann ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen.

Das tritt häufig in Kombination mit mangelnder Anerkennung seitens des Arbeitgebers auf und führt zu geringerer Motivation und Produktivität. Das wiederum löst oft einen Teufelskreis aus, da insbesondere dann Führungskräfte Aufgaben vermehrt an andere Mitarbeiter delegieren, und Betroffene so noch weniger Herausforderungen zugewiesen bekommen.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Vertrauen durch Transparenz: Wie Unternehmen die KI-Transformation erfolgreich und verantwortungsbewusst gestalten können Productivity & New Work
Vertrauen durch Transparenz: Wie Unternehmen die KI-Transformation erfolgreich und verantwortungsbewusst gestalten können
Gemeinsam Arbeiten: Alles, was man über moderne Arbeitsplatzkonzepte wissen muss Productivity & New Work
Gemeinsam Arbeiten: Alles, was man über moderne Arbeitsplatzkonzepte wissen muss
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht Productivity & New Work
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht
Vier-Tage-Woche: „Nur Zeit aus unserem Pensum zu streichen, ist völlig unrealistisch“ Productivity & New Work
Vier-Tage-Woche: „Nur Zeit aus unserem Pensum zu streichen, ist völlig unrealistisch“
Generationenkonflikt? Wie Boomer, Gen Z und Millennials zusammenarbeiten können Productivity & New Work
Generationenkonflikt? Wie Boomer, Gen Z und Millennials zusammenarbeiten können