Life & Style “Overthinking” endlich stoppen – Den Kopf freimachen für ein entspannteres Leben

“Overthinking” endlich stoppen – Den Kopf freimachen für ein entspannteres Leben

Wir alle kennen den Gedankenstrudel, wenn unser Kopf einfach nicht leise sein will und jedes kleine Detail einer Situation überdenkt. “Overthinking” nennt man es, wenn man zu intensiv über Dinge nachgrübelt – in der Regel, wenn man sie sowieso nicht ändern kann oder sie vielleicht (noch) gar nicht passiert sind. Das kann mental belastend sein. Wie kann man “Overthinking” also stoppen?

“Overthinking” tritt auf, wenn wir Tag und Nacht Gedanken und Sorgen hegen, ohne zu sinnvollen Ergebnissen zu gelangen. Oft passiert das gerade dann, wenn man sich ins Bett legt und eigentlich schlafen will. Ängste nehmen dann leicht Überhand, und wir verstricken uns in endlosen Analysen, ohne aus unseren Gedankenschleifen auszubrechen.

Tatsächlich kann es eine wahre Superpower sein, wenn man Dinge ausführlich überdenkt. Wenn man vor einer wichtigen Entscheidung steht, dann hilft es, alle möglichen Variablen zu berücksichtigen. Außerdem kann man durch die nachträgliche Analyse von erlebten Situationen viel über sich und seine Verhaltensweisen lernen – und erkennen, was man beim nächsten Mal vielleicht besser machen kann.

6 Strategien gegen das “Overthinking”

Doch für viele Menschen wird das “Overthinking” zur Belastung, wenn es einen bestimmten Rahmen überschreitet. Insbesondere, wenn man sich Zukunftskatastrophen ausmalt oder stundenlang über geschehene Situationen nachgrübelt, die man nicht mehr verändern kann. Denn in solchen Fällen hilft “Overthinking” wirklich nicht weiter. Wie kann man das also stoppen?

1. “Overthinking” erkennen

Ein ganz wichtiger erster Schritt ist es, sich überhaupt beim “Overthinking” zu ertappen und zu merken, dass man sich gerade in einem Gedankenstrudel befindet, der vielleicht schon längst die Rationalität überschritten hat. Erst dann kann man versuchen, die Ursache dafür zu finden – aber auch zu akzeptieren, dass es das “Overthinking” gibt.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Immer mehr Deutsche wandern aus Life & Style
Immer mehr Deutsche wandern aus
Stresskiller auf vier Pfoten – 5 Fakten, wieso Hunde im Büro die Arbeitswelt bereichern  Leadership & Karriere
Stresskiller auf vier Pfoten – 5 Fakten, wieso Hunde im Büro die Arbeitswelt bereichern 
Workation und Auswandern im Trend – Wie Portugal und Griechenland um digitale Zuwanderer ringen Life & Style
Workation und Auswandern im Trend – Wie Portugal und Griechenland um digitale Zuwanderer ringen
Star-Tätowierer Mark Mahoney: „Ich liebe das Gefühl, etwas Gefährliches und Illegales zu tun“ Life & Style
Star-Tätowierer Mark Mahoney: „Ich liebe das Gefühl, etwas Gefährliches und Illegales zu tun“
Ardi Goldman: Frankfurts Immo-Innovator im Interview Life & Style
Ardi Goldman: Frankfurts Immo-Innovator im Interview