Guerilla-Aktion: Künstler zieht Grenzmauer um Donald Trumps Walk-of-Fame-Stern

Donald Trump, der Haudegen im US-Wahlkampf, hat leider schon zu oft unter Beweis gestellt, dass er nicht viel von Mexikanern hält und dass der Grenzzaun zum direkten Nachbarn, wenn es nach ihm geht, gerne zu einer Mauer ausgebaut werden kann. Ein unbekannter Künstler hat nun auf symbolische Weise dafür gesorgt, dass Trump selbst eingezäunt und eingesperrt wird. Um Trumps „Walk-of-Fame“-Stern auf dem Hollywood-Boulevard hat der anonyme Aktivist eine Mini-Mauer gebaut, inklusive US-Flagge, Stacheldraht und „Keep-Out“-Warnhinweisen. Eine gelungene Aktion, die verdeutlicht, wie ausgrenzend und unsinnig Trumps Politik ist.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen