Random & Fun 3-Minuten-Nachhilfe für Game of Thrones: Künstler inszeniert alle Tode

3-Minuten-Nachhilfe für Game of Thrones: Künstler inszeniert alle Tode

Viele Serien veröffentlichen ja zu jeder neuen Staffel im Vorfeld eine Folge 0. Ein Zusammenschnitt für die vergesslichen unter uns, der die Entwicklungen der Vergangenheit noch einmal zusammenfasst, um der Story weiter folgen zu können.

Mittlerweile sind bei GoT so viele Menschen gestorben, dass es wirklich schwer ist, sich noch an alle zu erinnern. Anstatt die Serientode einfach neu zusammenzuschneiden, hat der österreichische Künstler HansoArt einen kreativeren Approach gewählt: Er hat alle Tode gezeichnet und mit Hilfe eines Spiralblocks und weiterer kleiner Hilfsmittel inszeniert.

Zugegeben, der Soundtrack ist für Qualitäts-Techno verwöhnte Ohren eine kleine Zumutung, aber den kann man ja getrost ausschalten.

https://www.youtube.com/watch?v=rJptguZvY0I

Das könnte dich auch interessieren

Der CEO-Mythos geknackt: So läuft Entscheidungsfindung wirklich Random & Fun
Der CEO-Mythos geknackt: So läuft Entscheidungsfindung wirklich
In Sachen Volksbank Mittelhessen gegen Elon Musk Random & Fun
In Sachen Volksbank Mittelhessen gegen Elon Musk
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen Random & Fun
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen
Wie clevere Unternehmerinnen und Unternehmer mit Witz und Humor erfolgreich durch Memes Geld verdienen Random & Fun
Wie clevere Unternehmerinnen und Unternehmer mit Witz und Humor erfolgreich durch Memes Geld verdienen
Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet Random & Fun
Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet