Random & Fun So würden diese Online-Dienste als Produkte der Achtziger aussehen

So würden diese Online-Dienste als Produkte der Achtziger aussehen

Tom le French ist ein Designer und Creative Artist, der mit unterschiedlichen Agenturen bereits an Kampagnen für Netflix, Wilkinson oder Nespresso gearbeitet hat. Anscheinend hat er so viel Gefallen an dem Job, dass ihm die Umsetzung von Werbung für Corporates nicht genügt, und er seinen kreativen Output auch mit persönlichen Projekten sucht. Was wäre da besser, als auf den Retrozug aufzuspringen und sich vorzustellen, wie heutige Online-Dienste wohl als handfeste Produkte der 80er Jahre ausgesehen hätten. Ihr wisst schon, Plastikdinger etwa, an denen das einzig digitale die LED-Anzeige ist. Jedenfalls hat Tom le French den Nagel auf den Kopf getroffen und zu jedem Dienst das passende, an reale Vorbilder angeknüpfte Pendant gefunden.

Das könnte dich auch interessieren

10 Investitionen, die die reinste Geldverschwendung sind Random & Fun
10 Investitionen, die die reinste Geldverschwendung sind
12 Bahn-Ansagen, mit denen wir gerne in die Woche starten Random & Fun
12 Bahn-Ansagen, mit denen wir gerne in die Woche starten
10 wirklich gute Fragen, die wirklich gute Antworten verdienen Random & Fun
10 wirklich gute Fragen, die wirklich gute Antworten verdienen
8 typische Redewendungen, die wir alle aus dem Büro kennen Random & Fun
8 typische Redewendungen, die wir alle aus dem Büro kennen
In Rekordzeit gefeuert: 10 Stories über den Abgang von Beinahe-Kolleg:innen Random & Fun
In Rekordzeit gefeuert: 10 Stories über den Abgang von Beinahe-Kolleg:innen