Discount-Battle: Lidl basht erneut Guerilla-Aktion von Aldi

Lidl kann es einfach nicht lassen: Nachdem der Discounter bereits mehrmals die Konkurrenz mit Pöbeleien und Bashs angestichelt hatte, folgt nun eine weitere Runde gegen den Großkonkurrenten Aldi. Dieses Mal aber nicht nur digital, wie zuvor, sondern IRL, indem das Agentur-Team von Lidl eine Event-Aktion von Aldi sabotierte.

Die Agenturleute von M&C Saatchi und M&C Saatchi Sport & Entertainment konnten laut „W&V“ herausfinden, wo Aldi ihre Offline-Aktionen genau geplant hatte, und bestellten daraufhin ein Promoteam in Lidl-Shirts und mit Schildern, Gutscheinen und Energy-Drinks ausgestattet zu den ausgewählten Locations.

Begleitet wurde die Offline-Aktion natürlich auch crossmedial und in Realtime von Social-Media-Posts auf Facebook und Instagram. Dort wurde der Lieblingsfeind mit Worten wie: „Danke Aldi für die „Einladung“ zum Filmabend! Zum Glück war unser Anti-Einschlaf-Service mit reichlich Kong Strong zufällig in der Nähe und konnte die müde Party retten!“ gebasht.

Anti-Einschlaf-Service

Danke Aldi für die “Einladung” zum Filmabend! 🍿 Zum Glück war unser Anti-Einschlaf-Service mit reichlich Kong Strong zufällig in der Nähe und konnte die müde Party retten! 😉 Wenn ihr in Zukunft mal wieder etwas Energie braucht: Unseren Energydrink gibt’s in vielen leckeren Sorten in jeder Lidl Filiale.

Gepostet von Lidl Deutschland am Montag, 12. August 2019


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder