Fünf Experten-Tipps, wie Freelancer*innen die Kontrolle über ihre Finanzen behalten können

Flexibilität, Unabhängigkeit und nur Projekte, auf die man wirklich Lust hat – das Leben als Freelancer*in könnte so einfach sein, wäre da nicht die Sache mit den Finanzen. Die kann zwischen Akquise und Deadline durchaus mal zu kurz kommen. Damit kein finanzielles Chaos ausbricht und man immer schön den Überblick behält, kommen hier fünf Expertinnen-Tipps von Claudia Müller, Gründerin des Female Finance Forums.

Hier sind die Finanztipps.


Nicole Plich

Nicole studiert den Klassiker „Irgendwas mit Medien” und hat noch den idealistischen Anspruch mit Wörtern die Welt zu bewegen. Wenn sie im Internet mal nicht nach lustigen Donald Trump-Memes sucht oder Fantheorien zu Game of Thrones liest, interessiert sie sich für Popkultur, Wirtschaft und was im Bundestag so vor sich geht.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen