Werbeclip: „4 Blocks“-Star zeigt, wie das Business im Edeka-Gang läuft

Stellt euch vor, ihr wollt Drogenticker*in werden und landet dann bei Edeka. Zugegeben, bis jetzt hat sich das noch niemand, nirgends, jemals vorgestellt. Umso mehr fanden die kreativen Köpfe der Berliner Agentur Dojo die Idee so gut, dass sie für Edeka einen Werbeclip darüber gedreht haben. Inklusive Kida Ramadan, bekannt als kriminelles Clanoberhaupt Toni Hamady aus der Serie „4 Blocks“. Wenn schon, dann in aller Konsequenz und mit den besten Leuten.

Im Clip gibt es für einen jungen Bewerber auf die nicht näher definierte Verkäuferstelle erstmal einen astreinen Pep Talk von Ramadan höchstpersönlich. Die Kund*innen wollen beste Ware, die Firma ist eine Familie und auf die Leute im Gang wird achtgegeben. Also ja, der Einkaufsgang halt, nicht die Drogengang. Geht hier ja immer noch um Lebens- und nicht Rauschmittel. Gerade nochmal gut gegangen mit der Laufbahn des frischgebackenen Verkäufers.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder