Altern im Schnelldurchlauf: Fotograf macht 20 Jahre lang täglich ein Selfie

Wer das Jahr damit begonnen hat, endlich mehr ins Fitnessstudio zu gehen, kennt das folgende Szenario bestimmt: Nach oder vor dem Training stellt man sich vor den Spiegel und fotografiert sich selbst. Nicht, um den geschundenen Körper in die Instagram-Story zu packen, sondern um im Laufe der Zeit die eigenen Erfolge anhand der Bilder besser beurteilen zu können.

Wer das mehrere Wochen lang durchzieht, weiß auch, dass das tägliche Fotoschießen schnell in Vergessenheit gerät. Umso beeindruckender, dass der New Yorker Fotograf Noah Kalina jeden einzelnen Tag seit dem 11. Januar 2000 ein Selfie von sich schießt, um so seinen Alterungsprozess zu dokumentieren.

Auf seinem YouTube-Kanal befinden sich nur drei Videos. Das erste sind alle Selfies der ersten sechs Jahre, das zweite zeigt alle Selfies der ersten 12,5 Jahre und seit dem 13. Januar ist das Video mit allen Selfies der letzten 20 Jahre online.

Seine Timelapse-Videos wurden schon bis zu 26 Millionen mal aufgerufen. Auch das neueste hat innerhalb eines Tages über 200.000 Klicks erreicht.

Auf Papier mag das Videokonzept inzwischen abgegriffen klingen, wir kennen aber niemanden, der es so hartnäckig und lange durchgezogen hat. Daher ist der Alterungsprozess von 20 Jahren in einem einzigen Video durchaus beeindruckend. Hier könnt ihr das gesamte Video ansehen:


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder