Crossover von „Star Wars“ und „Star Trek“: Mark Hamill und Patrick Stewart treffen in Werbeclips aufeinander

Es wäre das größte Crossover der Filmgeschichte: Luke Skywalker, der Laserschwert schwingend Borgs zerteilt während Captain Picard mit dem Millennium-Falken rumdüst. Stoff, der weltweit Fans zum Tagträumen bringt.

Jetzt treffen die beiden Sci-Fi-Franchises „Star Wars“ und „Star Trek“ aufeinander – jedoch komplett anders als gedacht. Für die neue Kampagne von Uber Eats, einem US-Essenslieferdienst, battlen sich Skywalker-Darsteller Mark Hamill und Picard-Darsteller Sir Patrick Stewart.

Es geht also nicht um Leben und Tod, sondern um Tomaten. Mal stehen sich die beiden mit Baseball- beziehungsweise Cricketschläger gegenüber, mal spielen sie Air-Hockey oder „Vier gewinnt“.

Natürlich wird dabei viel mit den Augen gezwinkert. Die Fans beider Lager stritten schließlich schon immer darum, welches Universum das bessere sei. Warum also nicht den Konflikt von den Helden austragen lassen und zwar auf die denkbar absurdeste Art?

Eine gelungene Kampagne, haben die Schauspieler doch schon längst alle galaktischen Schlachten geschlagen und können gelassen zusammen Quatsch machen – und es sich schmecken lassen.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder