Weil virtuell die Welt noch schön ist: Lil Nas X gibt Rap-Konzert in „Roblox“

An Live-Konzerte in großen Venues ist seit Anfang der Corona-Krise nicht mehr zu denken. Musiker*innen müssen deshalb immer wieder neue Wege finden, mit ihren Fans in Kontakt zu treten. Immerhin ist so ein Konzert der Lieblingsartists für viele Leute ein wichtiges Event.

Travis Scott veranstaltete beispielsweise im Frühjahr ein virtuelles Konzert über das „Fortnite“-Game und brach damit sogar einen Rekord. Der Country-Rapper Lil Nas X veranstaltete nun gemeinsam mit der Spieleplattform „Roblox“ einen ähnlichen Auftritt.

Mit „Roblox“ können Nutzer*innen eigene Spielwelten erstellen und mit anderen Gamer*innen teilen können. Jede*r User*in hat dabei einen individuell gestalteten Avatar, mit dem man in die verschiedenen Spielwelten eintaucht.

Somit ist das „Roblox“-Universum bestens für individuelle Konzerte von Künstler*innen geeignet.

Im Gegensatz zum Konzert von Travis Scott in „Fortnite“ konnten Fans schon vor dem Konzert in die Welt von Lil Nas X eintauchen und dort an Mini-Games teilnehmen oder sich am Merchandise-Stand mit Fanartikeln ausstatten.

Der Rapper war während des Auftritts als riesiger Avatar Teil der Spielewelt und performte einige seiner bekanntesten Tracks. Für jeden Song änderte sich dabei sowohl die Bühne als auch das Outfit des Künstlers.

Die Aktion hatte natürlich auch einen Grund: Diesen Freitag erschien Lil Nas X neue Single „Holiday“, die er In-Game als letzten Song spielte.

Im Trailer zum Musikvideo seiner neuen Single spielt außerdem Marty McFly aus „Zurück in die Zukunft“ höchstpersönlich mit und warnt den Rapper davor, in das Jahr 2020 zu reisen. Wenn wir doch nur alle einen DeLorean besäßen…


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder