Random & Fun Ikea hilft euch jetzt auch beim Abbau eures Billy-Regals

Ikea hilft euch jetzt auch beim Abbau eures Billy-Regals

Wer in seinem Leben schon einmal umgezogen ist, weiß wie anstrengend es ist, eine leere Wohnung in die persönliche Wohlfühl-Oase zu verwandeln. Unzählige Möbel müssen aufgebaut werden, darunter ganz bestimmt ein paar von Ikea. Das Billy-Regal sollte dabei für Hobby-Umzugshelfer*innen kein Problem darstellen. Bei komplexeren Möbelstücken muss häufig doch die Anleitung zu Rate gezogen werden.

Beim Abbau von Möbeln sieht das meistens anders aus. Nach dem Prinzip „Irgendwie hauen wir das schon auseinander“ wird das Bett einfach zerlegt und spätestens nach zwei Umzügen muss dann doch ein neues her. Damit ihr eure Ikea-Möbel in Zukunft ohne Schäden abbauen könnt, liefert das Schwedische Möbelhaus nun nicht nur Aufbau- sondern auch Abbauanleitung aus.

Im Zuge ihrer Nachhaltigkeitskampagne will Ikea den Kund*innen endlich die Möglichkeit geben, Möbel wieder Schritt für Schritt zu zerlegen. Ganz ohne Risse oder kaputte Schrauben. Damit sie weiterverkauft, verschenkt oder im neuen Zuhause wiederverwendet werden können.

„Die Verlängerung der Lebensdauer deiner Möbel mit unserer Demontageanleitung ist ein Weg, wie wir unser Engagement für Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Ganz gleich, ob du umziehst, deine Möbel verschenken oder verkaufen willst.“, schreibt das Unternehmen auf der britischen Webseite.

Na dann, nichts wie ran an Billy, Malm und Co. und zack, zack abbauen. Dieses Mal ganz ohne beschädigte Einzelteile.

Das könnte dich auch interessieren

Die Zustände in Moria: Joko und Klaas widmen Sendezeit extrem wichtigem aktuellen Thema Random & Fun
Die Zustände in Moria: Joko und Klaas widmen Sendezeit extrem wichtigem aktuellen Thema
Elf Lügen aus dem Berufsalltag, die wir doch alle schon mal gehört haben Random & Fun
Elf Lügen aus dem Berufsalltag, die wir doch alle schon mal gehört haben
Exklusives Dinner: Singapore Airlines wandelt Passagierflugzeuge in Pop-up-Restaurant um Random & Fun
Exklusives Dinner: Singapore Airlines wandelt Passagierflugzeuge in Pop-up-Restaurant um