Anzeige
Die Generation Z über gutes Design

Die Generation Z über gutes Design

Gutes Design ist wichtiger denn je – weil es unser Leben nachhaltig beeinflussen und verbessern kann. Eine Studie verrät, worauf es in Zukunft ankommt.

BRAUN steht seit jeder für innovatives, nützliches und langlebiges Design. Und der Grundsatz „Gutes Design für eine bessere Zukunft“ galt bereits, als Max Braun 1921 seine kleine „Werkstatt für Apparatebau“ gründete.

Zum 100. Jubiläum wirft die Traditionsmarke nun einen Blick in die Zukunft. 2500 junge Erwachsene aus fünf Ländern (USA, China, Japan, Frankreich und Deutschland) wurden darum weltweit in einer Studie befragt.*  

Das Ziel war es, ihre Sicht auf gutes Design zu erfahren und zu verstehen, worauf sie besonderen Wert legen. Daraus ergab sich, dass mehr als zwei Drittel (69 %) aller Befragten bestätigten, dass gutes Design ihr Leben erleichtern kann. Was das genau bedeutet? Hier die Ergebnisse im Einzelnen. 

Was gutes Design für die Generation Z bedeutet: 

Benutzerfreundlichkeit: 78 % der Befragten beurteilen gutes Design anhand der Benutzerfreundlichkeit – also ob jeder unabhängig von Alter, Erfahrung oder körperlichen Beeinträchtigungen das Produkt benutzen kann.  

Funktionales Design: 3 von 4 (77 %) schätzen cleveres Design, das Zeit und Platz spart. 

Nachhaltigkeit durch Langlebigkeit: 56 % bewerten ein qualitativ hochwertiges Produkt mit langlebigem Design als nachhaltig, weil sich so der Lebenszyklus verlängert und insgesamt weniger konsumiert wird.  

Effektivität bleibt das Ziel: 2 von 5 (43 %) wünschen sich bei Produkten für die Körperpflege in der Zukunft eine einfache und effiziente Anwendung. 

Zudem sahen die 18- bis 24-Jährigen das meiste Potenzial in den Bereichen Bildung (39 %), Haushalt (36 %) und Familie (35 %). Anders als ihre gleichaltrigen Mitbefragten legen die Deutschen bei der Frage nach gutem Design ein stärkeres Augenmerk auf die Optik, also ein interessantes und einzigartiges Aussehen, bzw. Ästhetik. 

Oliver Grabes, Leiter der Design-Abteilung bei BRAUN. Copyright: BRAUN

Gutes Design ist intuitiv, nützlich und langlebig 

Oliver Grabes, Leiter der Design-Abteilung bei BRAUN, über die Studienergebnisse: „Zu sehen, dass die Gen Z weitgehend mit unseren Prinzipien übereinstimmt, dass gutes Design intuitiv, nützlich und langlebig ist, bestätigt uns in unserer Arbeit. Gleichzeitig müssen wir auch beherzigen, was unsere Studie zutage gefördert hat. Es ist wichtig, mit den jungen Menschen im Dialog zu bleiben, damit unsere Vision von gutem Design mit ihrem Bild davon konform geht.“ 

Übrigens: Im Jubiläumsjahr 2021 gibt es viele BRAUN-Produkte in einer Limited Design Edition und auch der diesjährige BraunPreis steht im Zeichen von „Gutes Design für eine bessere Zukunft“. 

Die Design-Edition des Silk-épil 9 Flex Wet&Dry Epilierers. Copyright: BRAUN

Mehr zum Thema Design gibt es auch in unseren Artikeln „Design oder nicht sein“  und „Die 10 Facts des guten Designs“ hier in unserem Special! 

Hier findet ihr alle Texte zum Thema 100 Jahre BRAUN und Design.

* Online-Umfrage unter 2500 Angehörigen der Generation Z mit jeweils 500 Befragten im Alter von 18 bis 24 Jahren aus den USA, China, Japan, Deutschland und Frankreich. Die Online-Umfrage wurde vom 24. Dezember 2020 bis 7. Januar 2021 von Reputation Leaders, einem unabhängigen Forschungsunternehmen, durchgeführt. 

Das könnte dich auch interessieren

Lonely Planet: Diese zehn Länder sind 2022 die besten Reiseziele Life & Style
Lonely Planet: Diese zehn Länder sind 2022 die besten Reiseziele
Wo ihr die teuersten und günstigsten Ferienhäuser in Europa findet Life & Style
Wo ihr die teuersten und günstigsten Ferienhäuser in Europa findet
Eskapismus pur: Ein Rundgang durch Palermos legendäres Grandhotel Life & Style
Eskapismus pur: Ein Rundgang durch Palermos legendäres Grandhotel