Innovation & Future Akzeptiert Amazon bald Bitcoins als Zahlungsmittel?

Akzeptiert Amazon bald Bitcoins als Zahlungsmittel?

Die News rund um Krypto und deren Zugpferd Bitcoin reißen nicht ab. Schon seit einiger Zeit hält sich das Gerücht, dass bald auch beim Versandhändler Amazon mit Bitcoins gezahlt werden kann. Immerhin sucht das Unternehmen per Jobausschreibung Expert:innen auf für Blockchains und Kryptowährungen.

Eine Amazon-Insiderin bestätigt nun gegenüber City A.M. konkrete Pläne zur Einführung von Bitcoin als Zahlungsmittel. Bereits diesen Dezember soll es soweit sein und Amazon-Kund:innen mir ihrer Wallet zahlen können.

„It begins with Bitcoin – this is the key first stage of this crypto project, and the directive came from the very top… Jeff Bezos himself“, erklärt die Insiderin gegenüber City A.M.. Sollte sich die Zahlungsmethode erfolgreich etablieren, scheint auch die Ausweitung auf weitere große Kryptowährungen wie Ethereum oder Cardano wahrscheinlich.

Laut der Insiderin soll Amazon bereits seit 2019 an dem Rollout arbeiten. Für die Zukunft plant das Unternehmen sogar einen eigenen Token zu entwickeln: „After a year of experiencing cryptocurrency as a way of making payments for goods, it is looking increasingly possible that we’re heading towards tokenisation.“

Das könnte dich auch interessieren

Prager Uni verabschiedet sich von Bachelorarbeiten Innovation & Future
Prager Uni verabschiedet sich von Bachelorarbeiten
Dieses Startup will mit einer All-in-one-Plattform rechtliches Know-how demokratisieren Innovation & Future
Dieses Startup will mit einer All-in-one-Plattform rechtliches Know-how demokratisieren
Dieses Startup will europaweit das Prinzip Softdrink revolutionieren Innovation & Future
Dieses Startup will europaweit das Prinzip Softdrink revolutionieren
Mit KI gegen Lebensmittelverschwendung Innovation & Future
Mit KI gegen Lebensmittelverschwendung
IQ-Tests und KI: Ist die Künstliche Intelligenz bald schlauer als wir? Innovation & Future
IQ-Tests und KI: Ist die Künstliche Intelligenz bald schlauer als wir?