Life & Style MTV released Fashion-Kollektion mit Fynn Kliemanns Textilmanufaktur

MTV released Fashion-Kollektion mit Fynn Kliemanns Textilmanufaktur

Die besten Tage des Fernsehsenders MTV sind schon lange vorbei, hat man sich jahrelang gedacht. Der einst beliebte Musiksender versank durch Plattformen wie YouTube ein wenig in der Bedeutungslosigkeit. Nach einem gescheiterten Versuch als Pay-TV-Sender doch noch durchzustarten, gelang es dem Fernsehsender mit Formaten für den Online-Markt und Free-TV erneut Fuß zu fassen.

Und nun will MTV auch noch mit Tausendsassa und Online-Star Fynn Kliemann eine neue Merchandise-Kollektion auf die Beine stellen. Genauer gesagt, mit der Textilmanufaktur Global Tactics, dessen Inhaber Fynn und sein Geschäftspartner Tom Illbruck sind.

„Wear.Your.Story.“-Kollektion

Die gemeinsame Kollektion trägt dabei den Namen „Wear.Your.Story.“. Das besondere daran: ein limitierter Teil der Shirts wurden in Zusammenarbeit mit den Musikkünstler:innen Megaloh, den Orsons und Lotte, sowie den beiden Visual-Artists Kim Hoss und Joséphine Sagna umgesetzt.

MTV
(Credits: MTV/Andy Heyde)

Die limitierten Artist-Shirts erzählen dabei die individuellen Storys der Musiker:innen. Dafür wurden die persönlichen Geschichten von den Visual-Artists in einem Motiv umgesetzt. Die gesamte Entstehungsgeschichte der limitierten Künstler:innen-Shirts wurde außerdem von Fynns Produktionsfirma Kliemannsland begleitet und erscheint ab dem 28. November wöchentlich als dreiteilige Dokumentation bei MTV.

Sowohl die Doku als auch die Shirts sollen dabei ein Statement setzen. „Wear.Your.Story.“ steht für Individualität und Selbstakzeptanz. Denn auch die Geschichten der Artists erzählen von ihrem persönlichen anders sein und dem Prozess seine eigene Story und Persönlichkeit zu akzeptieren.

MTV
(Credits: MTV/Andy Heyde)

Nachhaltigkeit in der Mode-Branche

Darüber hinaus will MTV durch die Zusammenarbeit mit Global Tactics und der Doku auf das Nachhaltigkeitsproblem der Mode-Branche aufmerksam machen. Denn Global Tactics produziert die Textilien in Portugal. Dabei sollen auch in den Produktionsstätten faire Arbeitsbedingungen herrschen.

„Wir fanden es extrem wichtig, den Textilien ein Gesicht zu geben. Denn normalerweise werden diese typischen 3-Euro-T-Shirts in gesichtslosen Fabriken von Menschen in Lohnsklaverei gemacht. Und wir zeigen in Wear.Your.Story. eben die Arbeitsbedingungen in unseren Produktionsstätten in Portugal: Ja, hier gibt es eine Klimaanlage und ja, hier arbeitet niemand länger als bis 17 Uhr”, erklärt Tom Illbruck von Global Tactics.

MTV
(Credits: MTV/Konrad Laukat)

Und Fynn Kliemann ergänzt dazu: „Wir möchten Dinge durchs Anschauen und Ausprobieren erklären und damit verständlich zeigen: Das ist alles Handarbeit, dieses Kleidungsstück wurde von einem Menschen gemacht. Das schafft eine ganz neue Wertschätzung. Am Ende wollen wir die Leute dazu bewegen, ihr eigenes Konsumverhalten zu verändern – weniger kaufen, dafür aber Kleidungsstücke, die länger halten.”

Das könnte dich auch interessieren

Diese beiden Rapper produzieren das kürzeste Album ever – wieso? Life & Style
Diese beiden Rapper produzieren das kürzeste Album ever – wieso?
Immer wieder Rezo: Das sind die erfolgreichsten Youtube-Videos 2021 Life & Style
Immer wieder Rezo: Das sind die erfolgreichsten Youtube-Videos 2021
Zeit auf der Couch: Diese Serien und Filme könnt ihr im Januar durchbingen Life & Style
Zeit auf der Couch: Diese Serien und Filme könnt ihr im Januar durchbingen