Random & Fun Xatar verkauft TK-Köfte im Aldi und stellt dafür sein Meme nach

Xatar verkauft TK-Köfte im Aldi und stellt dafür sein Meme nach

Dass der Rapper Xatar ein Business-Mann ist, dürfte längst bekannt sein. Nachdem er für einen spektakulären Goldraub ein paar Jahre in Haft war, konnte sich Giwar Hajabi, wie der Rapper mit bürgerlichem Name heißt, ein eigenes Imperium aufbauen.

Dass sein kommerzieller Erfolg nach dem Gefängnisaufenthalt kein Zufall ist, beweist Xatar immer wieder mit neuen Business-Moves. Nachdem ein Interview-Clip von ihm aus dem Knast viral ging, in dem er seinen Lieblings-Köftespieß thematisierte, eröffnete Xatar einen eigenen Köfteladen in Bonn.

Kurz darauf folgte sein Köftespieß als Tiefkühl-Produkt für die Supermärkte. Und seit dem 15. November sind Xatars TK-Köftespieß und Falafel auch bei Aldi Nord zu finden. Für den Verkaufsstart beim Discounter stellte Xatar das altbekannte Meme in einer Neuauflage mit einer Aldi-Mitarbeiterin nach.

Was wir daraus lernen? Wer über sich selbst lachen kann, lebt nicht nur ein entspannteres Leben, sondern kann im Idealfall auch noch eine Menge Geld damit machen. Ganz ohne Goldtransporter auszurauben.

Das könnte dich auch interessieren

Zehn Memes, die uns straight in die 90er zurückversetzen Random & Fun
Zehn Memes, die uns straight in die 90er zurückversetzen
„Soozie says“: Diese DEA-Anti-Drogen-Malbuch ist ein grafischer Horrortrip Random & Fun
„Soozie says“: Diese DEA-Anti-Drogen-Malbuch ist ein grafischer Horrortrip
Zehn Hundefotos, die Stars wie aus dem Gesicht geschnitten sind Random & Fun
Zehn Hundefotos, die Stars wie aus dem Gesicht geschnitten sind