Innovation & Future Jeden Tag ein Bild der ganzen Erdoberfläche: Satellitenfirma Planet jetzt an der New Yorker Börse

Jeden Tag ein Bild der ganzen Erdoberfläche: Satellitenfirma Planet jetzt an der New Yorker Börse

Sie sind kaum größer als Schuhkartons, aber trotzdem ein ausgesprochen mächtiges Werkzeug: Über 180 dieser Satelliten umkreisen die Erde und fotografieren jeden Winkel unseres Planeten Tag für Tag.

Besitzer dieser Satelliten namens „Dove“ ist das US-Unternehmen Planet. Seit heute wird Planet an der New Yorker Börse gehandelt. Dafür nutzte die Firma den Weg einer Fusion mit einem sogenannten SPAC, einer „special purpose acquisition company“.

Tel Aviv
Foto: Planet Labs CC-BY-NC 2.0

Dieser Fusionspartner, dMY Technology Group, war schon vorher am NYSE gelistet. Die neu entstandene Firma wird Planet Labs PBC heißen.

PBC steht dafür für „Public Benefit Corporation“. Das bedeutet, dass sich das Unternehmen ein Ziel vorgibt, das neben den Interessen der Anteilseigner:innen in die Strategie einbezogen werden muss.

Das Ziel, oder der „purpose“, von Planet ist Chief Strategy Officer Robbie Schingler zufolge „die Entwicklung der Menschheit in Richtung einer nachhaltigeren, sicheren und prosperierenden Welt zu beschleunigen, indem man Veränderungen der Umwelt und der Gesellschaft beleuchtet.“

Feuer am Kilimandscharo
Foto: Planet Labs CC-BY-NC 2.0

Dieses Ziel werde bei einer Benefit-Corporation „in die Firmen-DNA codiert, sodass die Führungsebene gezwungen sei, nicht nur die Stockholder-Interessen zu berücksichtigen, sondern auch die anderer, auf die sich die Handlungen des Unternehmens auswirkten“, so Schingler.

Der ehemalige NASA-Mitarbeiter gründete Planet gemeinsam mit dem heutigen CEO Will Marshall, der ebenfalls bei der NASA tätig war. Das Modell der PBC wird sich bei einer so mächtigen und potenziell gefährlichen Technologie bewähren müssen, um einen Missbrauch der Daten zu verhindern.

Satellitenüberwachung wird auch für militärische und geheimdienstliche Zwecke eingesetzt. Was mit eigentlich geheimgehaltener US-Technologie möglich ist, zeigte ein Tweet des früheren US-Präsidenten Donald Trump von 2019.

Seite 2: Trumps Satelliten-Tweet

Seite 1 / 3
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

„Voices of Kabul“: Startup Beams verleiht Menschen in Afghanistan eine Stimme Innovation & Future
„Voices of Kabul“: Startup Beams verleiht Menschen in Afghanistan eine Stimme
Haus aus dem Drucker: Wie 3D-Druck die Baubranche verändert Innovation & Future
Haus aus dem Drucker: Wie 3D-Druck die Baubranche verändert
Fusionsenergie: Forscher:innen in den USA gelingt Unfassbares Innovation & Future
Fusionsenergie: Forscher:innen in den USA gelingt Unfassbares