Green & Sustainability NotMilk: KI bildet Kuhmilch mit pflanzlichen Molekülen nach

NotMilk: KI bildet Kuhmilch mit pflanzlichen Molekülen nach

Eingefleischte Kuhmilch-Fans sind häufig kritisch gegenüber ihrer pflanzlichen Alternativen. Entweder stimmt der Geschmack nicht zu 100 Prozent überein, sie lässt sich nicht genauso verarbeiten oder hat eine komische Farbe. Das chilenische Unternehmen NotCo könnte mit seiner NotMilk genau diese Leute überzeugen.

Mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz, die das Unternehmen selbst Giuseppe taufte, bildet NotCo Molekül für Molekül die Struktur einer Kuhmilch nach. Dazu analysiert Giuseppe Kuhmilch und sucht aus einer Datenbank mit über 300.000 Pflanzen nach dem passenden pflanzlichen Molekül.

Kuhmilch

Ein paar Moleküle der Kuhmilch finden sich beispielsweise in der Ananas und Kokosnuss wieder. NotCo vergleicht den Prozess mit einem großen Lego-Bausatz. Und nur wenn für jeden Bauklotz das 1:1-Replikat gefunden wird, kann das Bauwerk am Ende genauso aussehen wie das Original.

Um die Rezeptur am Ende zu verfeinern, werden anschließend erfahrene Köche eingesetzt, die die Rezeptur der KI verbessern. Hauptbestandteil der NotMilk sind dabei neben Wasser, Sonnenblumen-Öl und Erbsenprotein.

Nach der Entwicklung wird außerdem Feedback in die KI eingespeist, um ihre Prozesse zu optimieren. Während die Entwicklung der ersten Milch mit zwei Prozent Fett noch zehn Monate dauerte, entwickelte die KI die NotMilk Vollmilch danach in nur zwei Monaten.

Dieses Prinzip lässt sich so auch auf weitere tierische Produkte anwenden. Zukünftig könnte Giuseppe neben Milch also auch tierfreies Steak oder Burger-Patties Molekül für Molekül nachbauen. Die nötige finanzielle Unterstützung dafür kommt unter anderem aus Jeff Bezos Family Office „Bezos Expeditions“.

Das könnte dich auch interessieren

Earth Overshoot Day: Deutschland hat seine natürlichen Ressourcen für das Jahr aufgebraucht Green & Sustainability
Earth Overshoot Day: Deutschland hat seine natürlichen Ressourcen für das Jahr aufgebraucht
Gastbeitrag: „Konsum braucht einen Image-Wechsel“ Green & Sustainability
Gastbeitrag: „Konsum braucht einen Image-Wechsel“
Normal oder mit Fleisch? Burger King mit neuer Kampagne Green & Sustainability
Normal oder mit Fleisch? Burger King mit neuer Kampagne