Life & Style Stoner-Dreams come true: Uber Eats liefert Weed nachhause – in Kanada

Stoner-Dreams come true: Uber Eats liefert Weed nachhause – in Kanada

Es ist der wahrgewordene Traum jedes Cannabis-Fans: In Toronto können Kiffer:innen ihr Gras nun über Uber Eats ganz einfach nachhause liefern lassen. Dafür arbeitet der Lieferservice mit der Cannabis-Plattform Leafly zusammen. Dort konnten Kiffer:innen bisher Dispensaries vor Ort finden und Eigenschaften über die verschiedenen Sorten nachlesen.

In der Uber-Eats-App soll eine eigene Cannabis-Kategorie eingerichtet werden, wie Gizmodo berichtet. Um Gras über die App zu bestellen, müssen User:innen zunächst ihr Alter verifizieren. In Kanada wird Weed an Personen ab 19 Jahren verkauft.

Die User:innen können dann aus den Menüs der teilnehmenden Cannabis-Dispensaries auswählen. Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, werden Fahrer:innen die Ware ausliefern. Die werden laut Washington Post von der Regierung zertifiziert und überprüfen bei der Übergabe erneut das Alter und die Verfassung der Kiffer:innen.

Mit der Lieferung von Gras vor die Haustür sollen zum einen Menschen abgehalten werden, bekifft Auto zu fahren. Zum Anderen will Uber Eats mit Leafly den Schwarzmarkt weiter eindämmen, der immer noch 50 Prozent des Umsatzes des Freizeitkonsums ausmacht.

Denn wer schonmal völlig high auf dem Sofa lag, weiß: Nichts ist verlockender als sich neues Weed einfach vor die Haustür liefern zu lassen. Diese Lücke konnten kriminelle Organisationen mit Drogentaxis bisher immer für sich nutzen. In Toronto könnte damit nun Schluss sein.

Das könnte dich auch interessieren

Love-Brands neu gedacht: Tiktoker geht mit seinen Produkt-Designs viral Life & Style
Love-Brands neu gedacht: Tiktoker geht mit seinen Produkt-Designs viral
Musikerin Ela: „Meine Mama sagt: Nur wer mutig ist, trinkt am Ende Champagner“ Life & Style
Musikerin Ela: „Meine Mama sagt: Nur wer mutig ist, trinkt am Ende Champagner“
10 Alman-Moves, für die uns der Rest der Welt kritisch beäugt Life & Style
10 Alman-Moves, für die uns der Rest der Welt kritisch beäugt
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA Life & Style
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA
Wie sich Prepper mit Notvorräten und Luftschutzbunkern auf das Unvorhergesehene vorbereiten Life & Style
Wie sich Prepper mit Notvorräten und Luftschutzbunkern auf das Unvorhergesehene vorbereiten