Life & Style Fashion trifft auf Tech: Xouxou steigt mit limitierter Aries-Collab in High-Fashion Streetwear-Markt ein

Fashion trifft auf Tech: Xouxou steigt mit limitierter Aries-Collab in High-Fashion Streetwear-Markt ein

Handyhüllen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Vor allem Cross-Body-Cases sind nicht nur ein praktisches, sondern vor allem modisches Accessoire. Die Fashion-Tech-Marke Xouxou war First-Mover und verkauft bereits seit 2016 eben genau solche tragbaren Handyhüllen. Bis heute sollen es mehr als eine Millionen verkaufte Handyketten sein.

Dabei scheint bei dem jungen Unternehmen vor allem der modische Aspekt im Vordergrund zu stehen: Die Handyhülle kann man sich in verschiedenen Konstellationen zusammenstellen. Nun folgt der nächste Schritt in Richtung High Fashion: Gemeinsam mit der Londoner Streetwear-Marke Aries bringt Xouxou eine limitierte Edition auf den Markt. Für den ultimativen Flex-Faktor auf der nächsten Party kommt die neue Hülle mit einem 18-karätigen goldfarbenen Kollabo-Logo daher.

Wir haben dazu mit der Gründerin Yara Jentzsch Dib gesprochen:

Liebe Yara, dieses Jahr gab es die zweite Bag Kollektion, nun steigt Xouxou mit der Aries-Collab zum ersten Mal in den High Fashion Streetwear-Markt ein. Warum habt ihr euch entschieden, diesen Schritt zu gehen?

Die Handykette trifft als Fashion-Tech-Accessoire genau den Zeitgeist und ist mittlerweile omnipräsent, renommierte Modemarken haben sie in ihr Portfolio aufgenommen. Bags und das gesamte Fashion-Segment sind da für uns der nächste logische Schritt von vielen. In Aries haben wir einen starken Partner gefunden und können gleichzeitig unsere eigene Identität und Kompetenz in diesem Bereich zeigen.

Warum passen Aries und Xouxou so gut zusammen? Was ist das Besondere an dieser Collab?

Aries und Xouxou sind Pioniere in ihren Disziplinen und das macht uns unerschrocken und gleichzeitig professionell und effizient – uns verbindet ein experimenteller und innovativer Umgang mit Mode und Produktdesign. Wir haben ein tiefes Vertrauen in die gegenseitige Kreativität und nur so kann man unangepasste und überraschende Produkte entwickeln, die trotzdem genau zu den Communities unserer Brands passen.

Was sind eure Pläne für 2023? Stehen weitere Collabs an?

Gucci, Prada, Hermès.

Micdrop. Wie die Collabs mit den Moderiesen wohl aussehen werden?

Das könnte dich auch interessieren

Vaterschaftsurlaub ab 2024: Neue Regelungen für junge Eltern Life & Style
Vaterschaftsurlaub ab 2024: Neue Regelungen für junge Eltern
Kleidungschaos im Kinderzimmer adé: Neuer Roboterarm räumt Wäsche vom Boden auf Life & Style
Kleidungschaos im Kinderzimmer adé: Neuer Roboterarm räumt Wäsche vom Boden auf
Die Kontroverse um “Hoss und Hopf” und das Statement der Podcaster Life & Style
Die Kontroverse um “Hoss und Hopf” und das Statement der Podcaster
Warum zu viel Stress nicht gut für unser Gehirn ist Life & Style
Warum zu viel Stress nicht gut für unser Gehirn ist
Subway verteilt lebenslang kostenlose Sandwiches, wenn ihr euren Namen ändert Life & Style
Subway verteilt lebenslang kostenlose Sandwiches, wenn ihr euren Namen ändert