Random & Fun Nacktheit im Unterricht: Schulleiterin wegen Michelangelo Statue gefeuert

Nacktheit im Unterricht: Schulleiterin wegen Michelangelo Statue gefeuert

Kunst kann so sexy sein. Für einige zu sexy. In Florida zwang die Schulbehörde die Leiterin der „Tallahassee Classical School“ nun zum Rücktritt. Der Grund: Im Kunstunterricht wurde die weltberühmte Michelangelo Statue „David“ gezeigt. Die über fünf Meter hohe Statue, die zwischen 1501 und 1504 vollendet wurde, zählt zu den bekanntesten westlichen Kunststücken der Welt.

Die BBC berichtet, dass sich ein Elternteil darüber beschwert hätte, dass die Schüler:innen im Alter von 11 bis 12 Jahren Pornografie gezeigt bekommen hätten. Zwei Weitere hätten beklagt, sie würden gerne über solche Unterrichtsinhalte davor informiert werden.

Das Ultimatum

Der ehemaligen Schulleiterin Hope Carrasquilla sei vom Vorsitzenden der Schulbehörde ein Ultimatum gestellt worden sein. Vergangenen Donnerstag wurde sie dann von der Polizei vom Schulgelände begleitet. Teil des Kunstunterrichts zum Thema Renaissance sei nach Angaben des Spiegels, auch Michelangelos Gemälde „Die Erschaffung Adams“ und Botticellis „Die Geburt der Venus“.

Im Vordergrund steht die Debatte, ab wann und ob Jugendliche mit sexuellen Inhalten im Unterricht konfrontiert werden können und sollen. Dieser Vorfall ist allerdings nur die Spitze des Eisberges, denn aktuell wird in den USA viel über den Lehrplan diskutiert. Es herrscht also eine Grundsatzdebatte. Der republikanische Governor Ron DeSantis setzte im 2022 beispielsweise durch, dass in Floridas Grundschulen nicht mehr über sexuelle Orientierung und Geschlechteridentität unterrichtet werden dürfe.

Die Simpsons wussten es mal wieder vorher

Ein Verbot der weltberühmten Statue? In einer Folge der Simpsons wurde dieses Thema bereits in den 90er Jahren aufgegriffen, wie der Spiegel berichtet. Thema ist damals wie auch heute die Nacktheit der Statue aus dem 16. Jahrhundert. Für Manche ein Grund zum Aufschrei, für andere ein Wunderwerk der Kunst. Einen Ausschnitt dazu findet ihr hier. Übrigens: Hier geht es zu weiteren zehn Dingen, die die Simpsons korrekt vorausgesagt haben.

Das könnte dich auch interessieren

10 Features für Apps, von denen wir nicht wussten, dass wir sie brauchen Random & Fun
10 Features für Apps, von denen wir nicht wussten, dass wir sie brauchen
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z Random & Fun
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z
KI-Bilder: So könnte Harry Potter als Wes-Anderson-Film aussehen Random & Fun
KI-Bilder: So könnte Harry Potter als Wes-Anderson-Film aussehen
Musk als Retter der Menschheit: Twitter-Kauf sollte die Zivilisation vor dem Aussterben bewahren Random & Fun
Musk als Retter der Menschheit: Twitter-Kauf sollte die Zivilisation vor dem Aussterben bewahren
Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient Random & Fun
Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient