Leadership & Karriere Jobtrends 2024: Aufbruch im Arbeitsmarkt und Karrierechancen

Jobtrends 2024: Aufbruch im Arbeitsmarkt und Karrierechancen

Die jüngsten wirtschaftlichen Unsicherheiten, bedingt durch Inflation, Konjunkturflaute und Unternehmenssparmaßnahmen, haben weltweit und besonders in Deutschland für Turbulenzen gesorgt. Trotz dieser Herausforderungen bringt das Jahr 2024 positive Nachrichten für Arbeitnehmende mit sich. Laut einer aktuellen Umfrage des beruflichen Netzwerks LinkedIn erwägen beachtliche 71 Prozent der deutschen Arbeitnehmenden einen Jobwechsel.

Die Umfrage zeigt, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Optimismus in die Zukunft blicken. Über die Hälfte (51 Prozent) ist zuversichtlich, in diesem Jahr einen neuen Job zu finden. Auffällig ist, dass 54 Prozent der Befragten selbstbewusst Vorstellungsgesprächen entgegentreten, während 48 Prozent bereit sind, ihre Komfortzone zu verlassen, um nach Positionen zu suchen, die ihre beruflichen Horizonte erweitern.

Die Gründe für einen möglichen Jobwechsel sind vielfältig. Über ein Drittel der Wechselwilligen (36 Prozent) strebt einen größeren Gehaltssprung an. Andere suchen nach mehr Flexibilität (28 Prozent), einem Neustart (26 Prozent) oder mehr Raum für Weiterentwicklung (23 Prozent). Überraschenderweise erwägt auch mehr als jede und jeder Dritte (34 Prozent) eine neue Rolle beim aktuellen Arbeitgebenden

Trotz der positiven Stimmung gibt es auch Herausforderungen. Der Weg zum neuen Job kann sich als Stresstest erweisen. Fast die Hälfte der Befragten empfindet die Jobsuche als frustrierend (44 Prozent), und 45 Prozent fühlen sich durch den Prozess gestresst. Schwierigkeiten, eine Stelle zu finden, die den eigenen Ansprüchen entspricht, haben 39 Prozent der Befragten.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Startup-Retter: Die Geheimwaffe gegen überflüssigen Ballast Leadership & Karriere
Startup-Retter: Die Geheimwaffe gegen überflüssigen Ballast
Sensibilität und Beruf: Wie passt das zusammen? Leadership & Karriere
Sensibilität und Beruf: Wie passt das zusammen?
80 Millionen Kursverlust für einen Rücktritt: Niehage wirft bei FlatexDegiro hin Leadership & Karriere
80 Millionen Kursverlust für einen Rücktritt: Niehage wirft bei FlatexDegiro hin
Petz-Kultur in Deutschland: Jeder Zweite würde einen Mitarbeitenden verpetzen Leadership & Karriere
Petz-Kultur in Deutschland: Jeder Zweite würde einen Mitarbeitenden verpetzen
Mangelhaftes Leadership verursacht steigenden Stress und sinkende Mitarbeiterbindung Leadership & Karriere
Mangelhaftes Leadership verursacht steigenden Stress und sinkende Mitarbeiterbindung