Olympia zeigt Gadgets und Wearables von morgen

Wie werden wir in Zukunft leben? Welche Gadgets und Wearables werden morgen eine Rolle spielen? Eine Antwort darauf liefern für gewöhnlich Weltausstellungen mit Fokus auf Tech und Elektronik. In diesen Tagen ist es hingegen ein sportliches Großereignis, die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang, das uns ein Fenster in die Zukunft öffnet. Die Sportler vor Ort sind nämlich in Teilen mit hochmoderner Technik ausgerüstet – und manche davon könnten auch in unserem Alltag bald eine Rolle spielen.

Die Jacke als Heizung

Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir in Zukunft selbstwärmende Jacken tragen würden? In Pyeongchang tragen etwa die US-Sportler einen Parka, dessen Temperatur sie mit einer Smartphone-App steuern können. Die von Ralph Lauren gesponserten Jacken sind batteriebetrieben und wasserfest. Die Akkulaufzeit beträgt elf Stunden.

Zahlen per Handschuh

Oder wie wäre es mit dieser Erfindung: Anstatt mit Karte, zahlen wir in Zukunft einfach mit unseren Handschuhen. Visa stattet gerade ausgewählte Olympioniken mit diesem Feature aus. In die Handschuhe ist ein Chip integriert, damit lassen sie sich wie eine Prepaid Karte einsetzen. Allerdings kann man mit den Handschuhen nur an Visa-Terminals bezahlen. Aber wer weiß, vielleicht bezahlen wir damit auch schon bald unseren Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.

Credits: Visa

Gehirnmassage bitte

Auch interessant: die stimulierenden Kopfhörer des US-Teams. Diese geben Energieimpulse ab und massieren dadurch das Gehirn der Athleten. Damit soll die Reaktionsfähigkeit der Wintersportler verbessert werden. Eingesetzt werden in Kopfhörer mit dem Titel „Halo Sport“ jedoch nur beim Training und nicht beim Wettkampf. Gut möglich aber, dass wir uns in Zukunft vor wichtigen Terminen die Wireless-Kopfhörer aufsetzen, um unsere Performance im anstehenden Meeting zu erhöhen.

Bei all den Wearables und Gadgets, die gerade durch Olympia aufgewirbelt werden, fragen wir uns aber dennoch: Wann kommen endlich schwebende Skateboards? Wann bloß?

Ach übrigens: Mit diesen Gadgets werden eure Büros zum wahren Produktivitätshimmel.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder