Productivity & New Work Zehn der berühmtesten Firmenlogos und wie sie entstanden sind

Zehn der berühmtesten Firmenlogos und wie sie entstanden sind

Was macht ein gutes Logo aus und warum ist es wichtig für eine Marke? Der Graphikdesigner Paul Rand, der unter anderem für das IBM- und UPS-Logo verantwortlich war, sagte einmal: „Design is the Silent Ambassador of Your Brand.“ Hier sind wir schon mitten im Thema, denn ein gutes Logo steht als Vertreter für die Marke, die für eine Markenidentifikation beim Kunden sorgt und im besten Fall noch eine kleine Botschaft vermittelt. Dafür muss es  unverwechselbar, klar und einfach sein, damit es dem Betrachter im Kopf bleibt.

Diese legendären Logos haben genau das erreicht und sind weltweit bekannt. Hier sind ihre Entstehungsgeschichten:

Das könnte dich auch interessieren

Generationenkonflikt? Wie Boomer, Gen Z und Millennials zusammenarbeiten können Productivity & New Work
Generationenkonflikt? Wie Boomer, Gen Z und Millennials zusammenarbeiten können
Studie zeigt: Jeder Dritte hat am Arbeitsplatz bereits Diskriminierung erlebt Productivity & New Work
Studie zeigt: Jeder Dritte hat am Arbeitsplatz bereits Diskriminierung erlebt
New Workaholics: Wie der Job mit Sinn zum Burnout führen kann Productivity & New Work
New Workaholics: Wie der Job mit Sinn zum Burnout führen kann
Toxische Produktivität erkennen und überwinden: Ein Leitfaden für ein ausgewogenes Leben Productivity & New Work
Toxische Produktivität erkennen und überwinden: Ein Leitfaden für ein ausgewogenes Leben
Hybride Arbeitsmodelle machen glücklich – Studie über die mentale Gesundheit von Arbeitnehmenden Productivity & New Work
Hybride Arbeitsmodelle machen glücklich – Studie über die mentale Gesundheit von Arbeitnehmenden