Productivity & New Work Warum die Kittel aus „The Handmaid’s Tale“ brennen

Warum die Kittel aus „The Handmaid’s Tale“ brennen

Endlich ist es soweit: Die Erfolgsserie The Handmaid’s Tale, die auf einem dystopischen Roman von Margaret Atwood basiert, geht im April in die zweite Runde. Klar also, dass dafür nun kräftig die Werbetrommel gerührt werden muss, immerhin hat die Serie letztes Jahr einen riesigen Hit gelandet und räumte sogar den Golden Globe als beste Dramaserie ab.

Und derzeit gäbe es keine perfektere Bühne für eine Marketing-Aktion als die in Austin laufende SXSW. Dachten sich wohl auch die gewitzten Werbefachleute bei „Hulu“, bei dem die Serie ausgestrahlt wird, und ließen für die maximale Aufmerksamkeit die roten Kittel, die die Mägde in der Serie tragen, in Brand setzen. In Zusammenarbeit mit der „LeadDog Marketing Group“ wurden sieben Kunstinstallationen quer in Austin aufgestellt. An jedem der Orte können die Besucher des Festivals eine große Vitrine mit einem der Dienstmädchenkostüme finden, die am unteren Ende des Mantels durch einen Rauchring angehaucht werden um ein Brennen des roten Kleides inszenieren. Versehen ist das Ganze mit dem Hashtag #ResistSister. Warum? „Widerstand ist ein zentrales Thema in der zweiten Staffel der Serie. Die Installationen sollen eine der mächtigsten Szenen dieser Saison illustrieren, und zwar auf eine Art und Weise, die Emotionen und Verständnis weckt“, sagte Kelly Campbell, Chief Marketing Officer von „Hulu“ zu AdWeek.

Photo: Hulu

Doch natürlich hat der PR-Stunt auch eine Meta-Ebene: Es soll die Unterdrückung, der viele Frauen heute noch ausgesetzt sind, demonstrieren und gleichzeitig Frauen ermutigen, rebellisch zu sein. An jeder der sieben Stationen platzierte „Hulu“ einige Markenbotschafter in Jeansjacken, die mit #ResistSister-Patches ausgestattet waren.

https://www.instagram.com/p/BgKsB6NnRH5/?taken-by=handmaidsonhulu

Gelungene Marketing-Aktion, die allerdings den Stunt aus dem letzten Jahr auf der SXSW nicht toppen kann: 2017 schickte „Hulu“ nämlich einen Schwarm von Frauen – komplett in dem Handmaid‘s Tale Dienstmädchengewand gekleidet –  quer durch die Stadt Austin, um für die Show zu werben

Weitere gelungene PR-Stunts gibt es hier.

1 / 26
2 / 26
2 / 26

Eine Agentur in Japan bietet Achseln als Werbefläche an.

3 / 26
4 / 26
4 / 26

Stabilo “markiert“ Frauen, die von der Geschichtsschreibung vergessen wurden, obwohl sie hinter historischen Großtaten stehen.

5 / 26
6 / 26

8 / 26
10 / 26
10 / 26

Ritter Sport hat zum Internationalen Cannabis-Tag eine recht besondere Geschmacksrichtung gedroppt

11 / 26
12 / 26

15 / 26
16 / 26
18 / 26
19 / 26
21 / 26
26 / 26

Das könnte dich auch interessieren

Vier-Tage-Woche: „Nur Zeit aus unserem Pensum zu streichen, ist völlig unrealistisch“ Productivity & New Work
Vier-Tage-Woche: „Nur Zeit aus unserem Pensum zu streichen, ist völlig unrealistisch“
Mit Vollgas ins neue Jahr: So starten wir motiviert in den Job Productivity & New Work
Mit Vollgas ins neue Jahr: So starten wir motiviert in den Job
Wie Führungskräfte ein motivierendes Arbeitsumfeld schaffen können Productivity & New Work
Wie Führungskräfte ein motivierendes Arbeitsumfeld schaffen können
Gründen in der Festanstellung: So baust du (nebenbei) ein erfolgreiches Online-Business auf Productivity & New Work
Gründen in der Festanstellung: So baust du (nebenbei) ein erfolgreiches Online-Business auf
Job-Hopping: Zwischen Trend und persönlichem Wachstum Productivity & New Work
Job-Hopping: Zwischen Trend und persönlichem Wachstum