Productivity & New Work Jay Z hat jetzt einen richtigen Job bei Puma

Jay Z hat jetzt einen richtigen Job bei Puma

Nicht falsch verstehen: Musiker ist natürlich auch ein richtiger Job und das gilt vor allem für einen Geschäftsmann wie Jay Z. Doch anstatt wie bei vielen anderen Promi-Kooperationen mit Brands einfach nur das eigene Gesicht und Wort für ein Testimonial herzugeben während andere im Hintergrund klotzen, scheint Jay Z nun bei Puma aktiv Aufgaben zu übernehmen: Er wurde von den Herzogenaurachern als Creative Director für die Basketballsparte des Konzerns verpflichtet.

Der nicht ganz so coole, aber ganz okaye kleine Cousin

Und als solcher soll er sich um die Verpflichtung von Spielern, Produktdesign und Marketing kümmern. Für viele Menschen ein Vollzeitjob. Inwiefern der viel beschäftigte Jay Z also wirklich eingebunden sein wird bleibt abzuwarten. Sein Unternehmen Roc Nation hatte in der Vergangenheit bereits mit Puma zu tun, als sie den 4:44 Clyde Sneaker herausbrachten. Puma könnte damit auch in der Welt der Popkultur mehr Fuß fassen, denn Jay Z bringt mit Roc Nation auch Connections zu A-Listern wie Rihanna oder Big Sean mit.

Mal abwarten, wie Jay Z die Marke ästhetisch voranbringen wird – Puma galt ja hinter Brands wie Adidas und Nike immer etwas abgeschlagen als der nicht ganz so coole, aber ganz okaye kleine Cousin, der ab und zu zum Spielen vorbeischaut.

Das könnte dich auch interessieren

Laut Umfrage: DAS lenkt uns am meisten im Büro ab Productivity & New Work
Laut Umfrage: DAS lenkt uns am meisten im Büro ab
Studie zeigt: Jeder Dritte hat am Arbeitsplatz bereits Diskriminierung erlebt Productivity & New Work
Studie zeigt: Jeder Dritte hat am Arbeitsplatz bereits Diskriminierung erlebt
Künstliche Intelligenz im Bewerbungsprozess Productivity & New Work
Künstliche Intelligenz im Bewerbungsprozess
Mehr als nur Kicker und Kaffee – Start-ups müssen auch mit Gehältern punkten Productivity & New Work
Mehr als nur Kicker und Kaffee – Start-ups müssen auch mit Gehältern punkten
Diese Jobs werden von KI ersetzt, sagt der Gründer von OpenAI Productivity & New Work
Diese Jobs werden von KI ersetzt, sagt der Gründer von OpenAI