Random & Fun 15 Beispiele, warum Arte das Internet verstanden hat

15 Beispiele, warum Arte das Internet verstanden hat

Arte-Zuschauer? Das sind doch alte Professoren, die in ihrer mit Designermöbeln eingerichteten und stuckbesetzten Altbauwohnung sitzen bei einem Rotweinglas und einem guten Stück Käse. Wenn sämtliche Tageszeitungen durchgelesen sind und auch das ansehnliche Bücherregal nichts Neues mehr hergibt, schalten sie auch mal den Fernsehen an. Aber natürlich nur Arte. Alles andere können sie wirklich nicht mehr ansehen, das ist ja Volksverdummung.

Was sie wahrscheinlich nicht wissen: Im Internet gibt der ach so intellektuelle Hochkultur-Spartensender sich von einer ganz anderen Seite. Die Professoren würden es vielleicht Volksverdummung nennen. Hier springt Arte auf jeden Hashtag auf und macht auch bei den schrägsten Trends mit. Damit beweisen die Social Media-Redakteure vor allem eins: Sie haben das Internet verstanden.

Wie die BVG oder Sixt erreichen sie so ein Publikum, das durch klassische Werbung immer schwerer zu erreichen ist. Gerade, wenn man mit einem so verstaubten Image zu kämpfen hat wie Arte. Die besten Tweets seht ihr hier:

1 / 15
2 / 15
3 / 15
4 / 15
5 / 15
6 / 15
7 / 15
8 / 15
9 / 15
10 / 15
11 / 15
12 / 15
13 / 15
14 / 15
15 / 15

Das könnte dich auch interessieren

Neues Ranking zeigt: In diesen Städten leben die reichsten Deutschen Random & Fun
Neues Ranking zeigt: In diesen Städten leben die reichsten Deutschen
7 Aussagen, die einen als Chef oder Chefin sofort durchfallen lassen Random & Fun
7 Aussagen, die einen als Chef oder Chefin sofort durchfallen lassen
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können Random & Fun
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können
Was wir von Michael Scott über moderne Führungsstile lernen können Random & Fun
Was wir von Michael Scott über moderne Führungsstile lernen können
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro Random & Fun
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro