Moon-Date: Milliardär sucht Partnerin für SpaceX-Mondreise

Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa wird 2023 als einer der ersten Weltraumtourist*innen mit Elon Musks privatem Raumfahrtunternehmen SpaceX eine Mondreise machen. Seine Tickets hat er sich bereits vor zwei Jahren reserviert und plant, einige Künstler*innen mitzunehmen, die sich durch die Reise inspirieren lassen sollen. Jetzt gab der 44-jährige bekannt, dass er gerne noch eine Plus-One-Dame an seiner Seite hätte, die dieses aufregende Ereignis mit ihm teilt. 

Deshalb hat er extra ein Bewerbungsformular erstellt, auf dem sich Frauen um einen Sitz neben ihm im Raumschiff bewerben können. Klingt ein bisschen wie ein neues Trash-TV-Format: Bachelor in Space.

Natürlich hat der Gründer der japanischen Modemarke Zozo auch einige Ansprüche an seine zukünftige Begleiterin. Beispielsweise muss sie mindestens 20 Jahre alt sein und auf die Mondreise – inklusive Vorbereitungen –  Bock haben. Auch sollte sie sich Weltfrieden wünschen (sollte das nicht jeder Mensch?) und generell eine aufgeweckte Persönlichkeit besitzen. 

Die Bewerbungsfrist ist der 17. Januar 2020. Im Februar und März möchte Maezawa mit den Endkandidatinnen auf Dates gehen und sich daraufhin endgültig für eine Frau entscheiden.

Das Paar hat dann immerhin drei Jahre Zeit, um seine Beziehung zu vertiefen, damit die Mondreise 2023 nicht zum Reinfall wird. Eins sollten die Bewerberinnen nicht vergessen: Im All kann man nicht mal eben abhauen oder ghosten, wenns doch nicht passt.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder