Random & Fun Es gibt jetzt offizielle „Star Wars“-Hintergründe für euren nächsten Videocall

Es gibt jetzt offizielle „Star Wars“-Hintergründe für euren nächsten Videocall

Ihr seid es leid, dass eure Büro-Buddys ständig euer unaufgeräumtes Zimmer sehen? Warum nicht mal fühlen, wie der Imperator aus „Star Wars“ auf der Brücke des Todessterns?

Disney macht viele Fans und gelangweilte Video-Meeting-Teilnehmende glücklich und haut gleich 32 neue Hintergrundbilder für die nächste Zoom-Konferenz raus. So müsst ihr die nächste Lagebesprechung mit der Chefin nicht aus dem Wohnzimmer führen, sondern updatet eure Kollegen*innen einfach vom Planeten Hoth aus.

Unterirdische Rebellenbasis. Screenshot: starwars.com
Brücke des Todessterns. Screenshot: starwars.com
Todesstern-Wrack. Screenshot: starwars.com
Planet Hoth. Screenshot: starwars.com
Cockpit des Millennium Falken. Screenshot: starwars.com

Ihr wollt euch lieber auf dem Planeten Tatooine bewegen oder im Hangar der X-Wings stehen? Auch dafür könnt ihr die passenden Wallpaper ganz einfach auf starwars.com herunterladen und für den nächsten Call aktivieren.

Wer mit „Star Wars“ so gar nichts anfangen kann und eher in der Welt der Animes Zuhause ist, der könnte bei Studio Ghibli fündig werden. Das japanische Zeichentrickfilmstudio („Das wandelnde Schloss“, „Chihiros Reise ins Zauberland“) hat verschiedene Szenen aus seinen Filmen als Wallpaper zum Downloaden bereitgestellt.

Das könnte dich auch interessieren

12 Tattoos, die zeigen wie verschieden Geschmäcker sind Random & Fun
12 Tattoos, die zeigen wie verschieden Geschmäcker sind
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community Random & Fun
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community
Das sind die witzigsten Out-of-Office-Notes der Generation Z Random & Fun
Das sind die witzigsten Out-of-Office-Notes der Generation Z
Wie clevere Unternehmerinnen und Unternehmer mit Witz und Humor erfolgreich durch Memes Geld verdienen Random & Fun
Wie clevere Unternehmerinnen und Unternehmer mit Witz und Humor erfolgreich durch Memes Geld verdienen
Das “Peter-Prinzip” oder warum Dwight Schrute ein schlechter Manager wäre Random & Fun
Das “Peter-Prinzip” oder warum Dwight Schrute ein schlechter Manager wäre