Wegen Coronakrise: Pornhub vergibt kostenlose Werbung an Kleinunternehmen

Ruft die Porno-Plattform gute Marketing-Aktionen ins digitale Leben, richten sie sich für gewöhnlich an die eigene Kundschaft: von Sportprogrammen, über ganz besondere Geschenke zum Muttertag, bis hin zum freien Premium-Abo für alle während der Coronapandemie.

Wie man die Werbetrommel für maximale Aufmerksamkeit rührt, hat Pornhub in der Vergangenheit schon mehrmals bewiesen.

Auf die Größe kommt es an

Maximale Aufmerksamkeit ist auch das, was sich kleine Unternehmen wünschen, die durch die Coronakrise Verluste erlitten und an Kundschaft verloren haben. An eben diese richtet sich nun die neue Kampagne aus dem Hause Pornhub „Big Package For Small Businesses“.

Kleinunternehmen weltweit mit weniger als 100 Beschäftigten können sich um kostenlose Werbeanzeigen auf pornhub.com bewerben. Warum sie das tun sollten? Wenn man bedenkt, dass Pornhub ungefähr 120 Millionen Besucher*innen täglich hat, klingt das Angebot durchaus lukrativ.

Und nicht nur das: Die ausgewählten Unternehmen müssen ihre Werbung nicht einmal selbst produzieren. Das übernimmt Pornhub für sie. An das eigene Business angepasst, allerdings im Pornhub-Stil.

Mit an Board

Bisher davon profitiert haben beispielsweise ein Klamottengeschäft aus Tokio, ein Fahrradladen aus Mailand und eine Schmuckmanufaktur aus New York. Dass sie mal auf Pornhub landen, hätten die Gründer*innen wohl nie gedacht.

Wie ihre Werbung auf der Plattform aussieht, das könnt ihr selbst herausfinden. Der Clip nimmt aber schon etwas vorweg. Es ist in jeder Hinsicht doppeldeutig. Der Slogan für einen Teeladen in Brookly lautet zum Beispiel übersetzt: „Du wirst jeden letzten Tropfen schlucken“.

Natürlich ist die Aktion nicht ganz uneigennützig, erhält auch Pornhub dadurch mal wieder eine menge Aufmerksamkeit und stabilisiert das Verhältnis zur Kundschaft. Die ist nämlich von der Kampagne begeistert und lobt die Plattform für ihren Einsatz.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder